Verschiedenes

Wochenrückblick: 11 Dinge, die Ihr vielleicht verpasst habt

www.petastore.de
www.petastore.de

Wir haben für Euch zusammen gefasst, was in der vergangenen Woche los war:

  • Das männliche Supermodel Austin Armacost zeigt Pelz die kalte Schulter und macht auf das Leiden der Tiere für die Pelzindustrie aufmerksam
  • Wir sind Fans: Die Sängerin Pink setzt sich schon seit Jahren für die Rechte der Tiere ein. Sei es in Form ihres Videos Raise your Glass, dadurch, dass ihre 4 Hunde nicht vom Züchter kamen, sondern adoptiert wurden oder dass sie immer wieder PETA darin unterstützt zu verdeutlichen, dass Tiere eben nicht für Bekleidungs-, Ernährungs– oder Unterhaltungszwecke da sind
  • Tiere sind keine Lebensmittel. Für alle die neugierig auf eine rein pflanzliche Ernährungsweise sind, bieten wir das kostenlose 30 Tage Vegan-Probeabo. Mit vielen Tipps, Rezepten, Hilfestellung und der Möglichkeit, jederzeit Fragen stellen zu können
  • Diese Wochen haben wir ein Rezept für einen sommerlichen Salat für Euch. Wer nicht selbst kochen und lieber das gastronomische Angebot in Wien entdecken möchte, hier verlosen wir drei Veggie-Restaurant-Guides
  • Gute Nachrichten aus der Welt der tierversuchfreien Kosmetik: John Paul Mitchell Systems beweist aktuell wieder, warum die Marke als einer der Vorreiter tierversuchsfreier Premium-Haarpflege gilt – das Unternehmen hat entschieden, sich komplett aus dem chinesischen Markt zurückzuziehen! Damit ist Paul Mitchell das erste Unternehmen, das diesen Schritt unternimmt, um grausamen Tierversuchen vorzubeugen, die sonst von den chinesischen Behörden verlangt worden wären
  • Ebenfalls tierversuchsfrei und vegan ist die neue Kosmetiklinie „Emotional Brilliance“ von Lush: wir verlosen 10 Make-up-Sets
  • Circus Carl Busch wurde diese Woche in Frankfurt mit Protest empfangen. Einer der Gründe: Hinsichtlich der der Elefantenhaltung verstößt der Zirkus gegen die behördlichen Mindestanforderungen. Deshalb erinnern wir gerne noch mal an unsere Petition: Wildtiere gehören nicht in den Zirkus
  • Letzte Woche verkündete der Kölner Zoo stolz einen Nachzucht-Erfolg von neun Rosapelikanen. Damit die Tiere nicht wegfliegen, ist es gängige und grausame Praxis in Zoos, Vögeln wie Pelikanen und Flamingos durch angeblich schmerzfreies Beschneiden der Flugfedern flugunfähig zu machen. Der Grund: sie am Wegfliegen zu hindern
  • Dieses Video zeigt sehr eindrücklich das Leiden der Eisbären in Zoos. Bitte besucht deshalb keine Zoos und teilt dieses Video mit Euren Freunden
  • Das wunderschöne Video „Traum“ von peta2.de gibt es nun auch in englischer Sprache
  • Trägst Du vegane Klamotten, die Du gerne der Welt zeigen möchtest? Dann mach mit bei unserem Vegan Street Style Contest 2012
Unsere aktuellen Nachrichten findet Ihr auch immer auf Facebook und Twitter.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen