Verschiedenes

Wir stellen Aktivisten vor: Tina aus Berlin

„Sei Du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ – Mahatma Gandhi

Was oder wo wäre PETA ohne die zahlreichen und engagierten Aktivisten? Wir sind froh und dankbar, so tolle Unterstützer für die Rechte der Tiere zu haben, die mit gutem Beispiel voran gehen und andere Menschen über Missstände und Tierleid aufklären. Deshalb wollen wir sie und ihre Ansichten sowie ihre Beweggründe vorstellen. Heute gibt Julia aus Berlin Einblick in ihre Beweggründe.

Tina war im Januar bei der PETA-Aktion bei der Eröffnung der Fashion Week in Berlin dabei – diese Protest-Aktion gegen Pelz, Leder und Wolle hat international für Aufsehen gesorgt und wurde Bild des Tages bei der renommierten britischen Zeitung The Guardian.

Wann warst du zum ersten Mal für Tierrechte aktiv?
Das kann ich gar nicht so genau sagen. Ich hatte in frühen Jahren mal mit Freunden Spenden für verschiedene Organisationen gesammelt. Aber so wirklich aktiv bin ich seit circa vier bis fünf Jahren.

Hast du einen oder mehrere tierische Mitbewohner?
Ja, ich habe Meerschweinchen zu Hause.

Gab es einen bestimmten Anlass, der dich deinen Lebensstil ändern ließ?Anhang 1
Ich glaube einen bestimmten Anlass gab es nicht. Ich habe zum Beispiel noch nie gerne Wurst und Fleisch gegessen. Tiere habe ich schon immer geliebt. Nach und nach habe ich mich dann über Dinge wie zum Beispiel Pelze, Zoos & Zirkus usw. informiert. Und so kam eins zum anderen. Deswegen finde ich es auch sehr wichtig, dass es solche Aufklärungsfilme gibt.

Welche ist die häufigste Frage, die du in Sachen Tierrechte zu hören bekommst und wie beantwortest du sie für gewöhnlich?
Ich denke die häufigste Frage ist : „Warum lebst du vegan?“ Weil ich nicht möchte, dass meinetwegen Tiere sterben müssen, gequält oder ausgebeutet werden. Es gibt mittlerweile so viele Produkte ohne tierische Inhaltsstoffe, die MINDESTENS genauso lecker sind, aber ganz ohne Leid!

Gibt es ein bestimmtes Tierrechtsthema, das dir besonders am Herzen liegt? Falls ja, warum?
Ja, das gibt es. Besonders am Herzen liegt mir das Thema Pelz! Ich kann und will auch gar nicht verstehen, dass es noch Menschen gibt, die sich mit dem Fell eines Tieres „schmücken“ wollen und somit das Leid der vielen, vielen Tiere auf den Pelzfarmen unterstützen.

Pelze sind weder modern, cool oder schön. Für mich ist dieses Thema eins der wichtigen Themen in Sachen Tierschutz. Niemand möchte sein ganzes Leben in einem Mini-Käfig eingesperrt sein, zu Tode getreten werden oder sogar bei lebendigen Leib gehäutet werden – nur um ein hässlicher Mantel zu werden. Pelze – getragen von schönen Tieren und hässlichen Menschen!

Magst du uns von einem Moment/Ereignis erzählen, der/das für dich als Aktivistin besonders wichtig war?
Es gibt eigentlich viele wichtige und schöne Momente. Letztes Jahr war ich mit meiner besten Freundin in Bulgarien. Dort gibt es leider auch viele Straßenhunde. Wir haben denen Wasser, Futter und Streicheleinheiten gegeben. Für manche mag es vielleicht nicht besonders sein, aber wer schon mal in die Augen eines solches Tieres geguckt hat, weiß wovon ich rede. Soviel Liebe und Dankbarkeit können nur Tiere rüberbringen. Deswegen ist es für mich das Schönste, wenn du in die Augen eines Tieres guckst und du weißt, dass du das Richtige machst.

Welchen Tipp für Einsteiger-Aktivisten hast du?
Mein Tipp wäre: Immer nach vorne schauen, lasst euch nicht unterkriegen oder von anderen Menschen demotivieren. Die Tiere werden es euch danken 🙂 Also bleibt am Ball!

Vielen Dank für dein Engagement, Tina! Wenn auch Ihr Euch gemeinsam mit uns für Tiere einsetzen wollt, werdet Teil unseres Aktivistennetzwerks.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen