Verschiedenes

Wenn Kochbücher zum Nachmachen ermuntern…

Vegan und Roh

Vegan und Roh

Juhu, ich bekam kürzlich ein neues veganes Kochbuch geschenkt und wie es immer so ist, sehen die Bilder in solchen schmucken Büchern auch wirklich farbintensiv und unglaublich geschmackvoll aus. Gleich beim Blättern sehe ich also zwei Gerichte, die ich unbedingt einmal ausprobieren will:

Rote-Bete-Medaillons mit Miso und Kartoffel-Erbsen-Püree und Kartoffelschnitten mit Blumenkohl und Currymarinade.

Also ran an die Arbeit, Zutaten besorgen und ausnahmsweise auch mal auf die dekorative Anrichte achten.

Der Christian-Verlag gestattet uns den Abdruck dieses feinen Rezeptes der Rote-Bete-Medaillons mit Miso und Kartoffel-Erbsen-Püree!

 

Zutaten für vier Personen für Rote-Bete-Medaillons mit Miso und Kartoffel-Erbsen-Püree:

1 mittelgroße Rote Bete, gekocht, 15 g Hatcho-Miso, 1 EL Agavendicksaft, 2 EL Gemüsefond oder Wasser, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Für das Püree: 3 mittelgroße Kartoffeln und 200 g Erbsen (tiefgekühlt).

Für das gebratene Gemüse: 8 grüne Spargelstangen, 8 junge Karotten mit Grün, geputzt und 2 EL Olivenöl.

Außerdem: 2 EL schwarzer Sesam, 4 Stängel Giersch oder glatte Petersilie, Blätter abgezupft.

Zubreitung:

Die Rote Bete schälen, in vier gleich dicke Teil schneiden. Miso mit Agavendicksaft, Gemüsefond und Olivenöl verrühren und in Pfanne erwärmen. Darin die Rote-Bete-Scheiben einlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen, grob würfeln und im Dämpfeinsatz 15 Minuten garen, so dass sie das Wasser nicht berühren. Erbsen zugeben und weitere 5 Minuten garen. Kartoffeln und Erbsen stampfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die unteren Drittel des grünen Spargel schälen, dann zusammen mit den Karotten in Olivenöl 4 Minuten braten. Leicht würzen mit Salz und Pfeffer.

Das Kartoffel-Erbsen-Püree mit rundem Ausstecher in der Mitte von vier Tellern anrichten. Das gebratene Gemüse darauf geben, Rote-Scheiben aus der Sauce heben, mit Außenrändern im Sesam wenden und auf Gemüse setzen. Etwas Miso-Sauce um das Gericht geben. Das Olivenöl, in dem das Gemüse gebraten wurde kann nun zum kurzen Anbraten von den Giersch- und Petersilienblättern verwendet werden. Diese als Garnitur obenauf setzen.

Rote Bete Medaillons mit Spargel und Püree
Rote Bete Medaillons mit Spargel und Püree

Wir verlosen 2 Kochbücher „Vegan und Roh“ von Christl Kurz unter allen, die unten posten nach welchen Kriterien Ihr Euch Eure Kochbücher auswählt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 22. Juni 2012. Bitte gebt eine Kontaktmöglichkeit an.

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen