Bücher Schlagzeilen Verschiedenes

Warum wir keine Tiere essen

Ruby Roth
Ruby Roth

Warum wir keine Tiere essen – ein einfühlsames Kinderbuch von Ruby Roth mit schönen Illustrationen von Tieren. Geschrieben für alle Kinder, die wissen möchten, warum Menschen sich für eine vegane/vegetarische Lebensweise entscheiden. Erschienen im Echo Verlag.
Das Buch richtet sich an Kinder von 6 bis 10 Jahren und ist zum Selbstlesen, Vorlesen und Diskutieren bestens geeignet.

„Ein erfrischendes, einfühlsames und reizvolles Buch, das Kinder verstehen, annehmen und nutzen, um während des Lebens ein wenig erwachsener zu werden.“
Ingrid Newkirk, Gründerin von People for the Ethical Treatment of Animals (PETA)
Das Buch gibt es natürlich auch im PETAStore zu bestellen.

Mit etwas Glück warst du einer der Gewinner der 2 Bücher „Warum wir keine Tiere essen“.

Einsendeschluss war der 3.November 2011. Jeder der unten bei den Kommentaren schrieb, welchem Kind er das Buch schenken würde nahm am Gewinnspiel teil.

Frau Roth erzählt Ihnen im Interview mehr über ihr Buch und über sich selbst:

Interview

1. Was war der Auslöser dafür, dass Sie sich für eine vegane Ernährung entschieden haben?

Das Ganze hat als Gesundheits-Test angefangen. Ich hatte einfach keine Lust mehr, so oft im Jahr erkältet zu sein! Also wurde ich mit 20 Jahren im Sommer vegan. Ich probierte neue Nahrungsmittel aus, verlor an Gewicht und fühlte mich so gesund und energiegeladen, dass ich seitdem nie wieder angefangen habe, Fleisch oder Milchprodukte zu essen. Und ich wurde nicht mehr krank! Dann sah ich den Film „Earthlings“, der sich mit der Nutzung von Tieren zur Nahrungsgewinnung, in der Medizin und in der Unterhaltungsindustrie beschäftigt, und die Bilder stärkten meine Entscheidung nur noch. Ich sah mich selbst immer als bewussten, fortschrittlichen Menschen an, aber ich hatte keine Ahnung von der Zerstörung, an der ich durch den Verzehr von Fleisch und Milchprodukten teilnahm. Jetzt, da ich Veganerin bin, passen meine Essgewohnheiten im Grunde erst zu meinen Moral- und Wertvorstellungen.

2. Was hat Sie inspiriert, ein Kinderbuch über Tiere und eine pflanzliche Ernährung zu schreiben?

Ich war Kunstlehrerin an einer Grundschule und die Kinder haben sich immer gewundert, warum ich den Käse, den sie zum Mittagessen bekamen, nicht aß. Ich war richtig schockiert, als mir klar wurde, dass sie sich ehrlich für meine Antworten über Ernährung, Gesundheit und Tiere interessierten. Ich war sehr ehrlich zu ihnen und ich glaube, sie wussten einfach zu schätzen, dass man so offen mit ihnen sprach. Um ihnen noch mehr Informationen mitzugeben, suchte ich also nach einem Buch. Aber ich fand kein einziges, das nicht von einem sprechenden Tier oder Gemüse handelte. Und dazu waren diese Kids einfach zu schlau und zu cool! Deshalb entschied ich, als Künstlerin und Studentin amerikanischer Politikgeschichte, das Buch selbst zu schreiben.

3. Was möchten Sie Kindern gerne auf den Weg geben?

Wir müssen uns niemals vor etwas fürchten, das wir selbst verändern können. Wenn es dir nicht passt, dass der Mensch der Natur und den Tieren schadet, dann kannst du entscheiden, etwas zu unternehmen, indem du dich beim Essen, bei deiner Kleidung, beim Einkaufen und bei allem, was zur menschlichen Unterhaltung dient, für die vegane Variante entscheidest.

4. Wie haben Eltern und Großeltern auf Ihr Buch reagiert? Haben Sie Feedback erhalten?

Ich habe von Familien auf der ganzen Welt wunderbare Rückmeldungen bekommen! Es bringt Erwachsene und Kinder zusammen, sie lesen und diskutieren dann über die Welt, in der wir heute leben. Es stößt eine Unterhaltung an und genau das ist es, was den Kindern so viel beibringt: darüber nachdenken, Fragen stellen, sich eine eigene Meinung bilden. Natürlich gab es einige Menschen, die fanden, das Thema sei unpassend für Kinder. Aber ich habe dieses Buch auf eine sanfte Art und Weise geschrieben, welche die Kinder verstehen können. Und ich bin der Meinung, wenn man vor seinen Kindern Informationen versteckt hält und sie nicht selbst über Dinge aufklärt, dann wird es jemand anders tun!

5. Ihr neues Kinderbuch wird bald in den USA erscheinen, über welche Themen berichten Sie?

Mein neues Kinderbuch „Vegan Is Love: Having Heart and Taking Action“ wird im April 2012 in den USA veröffentlicht. Es geht darum, wie weit wir unsere Liebe durch die Entscheidungen, die wir jeden Tag treffen, in die Welt hinausschicken können.  Nach meinem ersten Buch „Warum wir keine Tiere essen“ handelt mein neues Buch von den mitfühlenden Entscheidungen, die wir treffen können – von unserem Essen, über Kleidung oder Dinge, die uns unterhalten. Ich spreche darin sogar über Bio-Lebensmittel, Welthunger und die Umwelt. Es ist ein Buch für die neue Generation!

Vielen Dank, Frau Roth, für das interessante Interview!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen