Aktiv sein Verschiedenes

Wanted: Das PETA-Unwort des Jahres 2015

Alle Jahre wieder küren wir die Hitliste der tierfeindlichsten Begriffe des vergangenen Jahres und ernennen den Sieger zum „PETA-Unwort des Jahres 2015“. Denn Sprache ist nicht nur das Mittel zur Verständigung, sondern vermittelt neben dem eigentlichen Wort auch immer eine gewisse Botschaft.

Begriffe rufen Assoziationen hervor, die die Realität verschleiern und verharmlosen. So klingt der zynische Begriff „Pelzernte“ doch ganz anders als „per analem Stromschlack getötet und lebendig gehäutet werden“ – die Realität der Tiere auf den Pelzfarmen. Das „Unwort des Jahres“ zeigt auf, wie tierfeindliche Begriffe Tierleid und Grausamkeit hinter technokratischen Floskeln verstecken.

Denn Tiere kommen in unserer Sprache meist nicht gut weg. Da gibt es „dumme Sauen“ und „Rabenmütter“, obwohl doch Raben zu den fürsorglichsten Eltern gehören, die man sich vorstellen kann. Und Fleisch ist ja anscheinend ethisch kein Problem, wenn es vom „Metzger des Vertrauens“ kommt, der seine „Ware“ ausschließlich vom „Bauern nebenan“ bezieht…Sprache als reine Augenwischerei. Sicher seid auch ihr schon oft solchen Floskeln oder Begriffen begegnet, die Tiere abwerten und ihr Leiden beschönigen.

Nun ist es an euch: Helft uns, das tierfeindlichste Wort des Jahres 2015 zu finden!

Eure Vorschläge könnt ihr bis zum 04.Januar entweder hier im Blog als Kommentar hinterlassen oder bei Facebook unter den Artikel posten. Eine Jury wird aus allen Einsendungen das Unwort des Jahres auswählen und am 12.01.2016 parallel zur Verkündung des allgemeinen Unwort des Jahres bekanntgeben. Wir sind sehr gespannt auf eure Ideen!

Schlagwörter:

Über den Autor

Christiane

ist Aktivistenkoordinatorin bei PETA Deutschland. Sie betreut Aktive in ganz Deutschland und setzt sich vor allem für die Enten und Gänse in der Stopfleber-Produktion ein - denn jedes Tier hat ein Recht auf Leben und Freiheit!

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen