Ernährung Verschiedenes

Tierliebe Christen in Sachsen

 

Eine großes Lob muss hier einmal der  evangelisch-lutherischen Landessynode Sachsens ausgesprochen werden! Tierliebe Christen haben oft das Gefühl, dass die Lehren von Jesus Christus, die Nächstenliebe, die er allen Menschen vermitteln wollte, bei den Tieren endet und sie nicht mit einschließt. Doch in ihrer Drucksache vom 12.11.2011 bezieht die sächsische Landessynode Stellung zu den Grausamkeiten, die den Tieren jeden Tag angetan werden:

„In Anbetracht eines weiteren Ausbaues der industriellen Massentieranlagen unterstützt die Synode Kirchengemeinden und Bürgerinitiativen in ihrem Engagement gegen die Errichtung solcher Anlagen und für eine artgerechte Haltung der Tiere  und bittet die Kirchgemeinden, kein Kirchenland  für die industrielle Mas-sentierhaltung zur Verfügung zu stellen.

Angesichts der globalen Auswirkungen des hohen Fleischkonsums hierzulande, ermutigt die Synode Christinnen und Christen zu einem anderen Lebensstil, der den Fleischkonsum einschränkt oder meidet. An dieser Stelle stehen auch kirchliche Einrichtungen in einer besonderen Verpflichtung als Zeichen unserer weltweiten christlichen Verantwortung.

Begründung:

In zunehmendem Maße bewegt die Öffentlichkeit der Umgang mit Tieren in der agrarindustriellen Massentierhaltung zur Aufrechterhaltung einer bisher nicht dagewesenen „Fleischproduktion“ auf Kosten der Tiere in Haltung, Aufzucht, Problemen mit dem Medikamenteneinsatz und Schlachtung. Diese Produkti-onsweise verletzt die gottgewollte Schöpfungsgemeinschaft von Mensch und Tier.“

Wow! Hoffentlich nehmen sich die Gemeinden beim nächsten anstehenden Fest in der Adventszeit oder an Weihnachten diese Worte zu Herzen und greifen auf ein tierfreundliches Weihnachtsmenü zurück. Nächstenliebe soll nicht nur in den biblischen Schriften und Überlieferungen geschrieben stehen, sondern in konkreten Alltagshandlungen auch umgesetzt werden!

Wir hoffen natürlich, dass die Kirche auch die Fische als fühlende Tiere anerkennt und in ihre Forderungen mit einbezieht. 🙂

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen