Ernährung Verschiedenes

Streetart mit Message

Wow, heute wurden wir auf eine Streetart-Aktion in Hannover aufmerksam gemacht. Der Streetart-Künstler Michel Trost hat ein deutliches Statement auf einer Wand hinterlassen, um auf das Leiden der Tiere in der Nahrungsmittelindustrie aufmerksam zu machen!

Tapeart nennt sich diese Kunst, bei der mit Klebestreifen Bilder an Wände geklebt werden. Damit kann jeder auf legale Weise ein Zeichen setzen.

Das ist doch mal etwas richtig Kreatives, oder?

Jeder von uns kann sich für die Tiere einsetzen: Schreibt an die Lebensmittelindustrie und fragt nach veganen Produkten, beschwert euch im Restaurant, wenn dort Hummer oder Stopfleber auf der Karte als Delikatesse angeboten werden, schreibt Leserbriefe an eure Tageszeitung wenn wieder mal vom Schlachtfest berichtet wird,…

Wer das nötige Kleingeld besitzt, kann natürlich auch an PETA spenden und damit die Arbeit für die Tierrechte unterstützen. 🙂

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen