Verschiedenes

20 Jahre PETA Deutschland: Silvia

20 Jahre PETA Deutschland e.V. – das heißt 20 Jahre im Einsatz für die Tiere. Das bedeutet spektakuläre Aktionen und Kampagnen, Enthüllungen durch Undercover-Ermittlungen sowie unzählige Erfolge für die Tiere. Mit immer neuen, innovativen und konsequenten Maßnahmen rückt PETA das Leid von Milliarden Tieren in der Nahrungsmittel-, Bekleidungs- und Unterhaltungsindustrie in den öffentlichen Fokus.

PETA Deutschland e.V. ist eine Schwesterorganisation von PETA USA, der mit über drei Millionen Unterstützern weltweit größten Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen. Wir vertreten die Ansicht, dass die Grundrechte von Tieren berücksichtigt werden müssen. Genau wie wir Menschen sind auch Tiere leidensfähig und wollen ihr Leben leben. Daher steht es uns nicht zu, sie für unsere Ernährung, für die Produktion unserer Bekleidung, für Experimente oder aus irgendeinem anderen Grund auszunutzen.

20 Jahre PETA Deutschland bedeutet: zahlreiche Menschen, die sich jeden Tag für Tiere einsetzen und ihnen ihre Stimme geben. Wir stellen diese Menschen vor.

Name:
Silvia

Was ist Deine Aufgabe bei PETA Deutschland?
Vorstandsassistenz, Personalabteilung, Vorbereitung der Buchhaltung, Organisation der Workpartys

Welches Tierrechtsthema liegt Dir besonders am Herzen?
Ernährung – denn wer sich für eine rein pflanzliche Ernährung entscheidet, hinterfragt nach und nach auch die anderen Aspekte des veganen Lebens. Vegan leben heißt gelebtes Tierrechtsbewusstsein!

Dein Tipp für alle, die sich für Tiere einsetzen möchten.
Aufstehen und loslegen! Bei Aktionen mitmachen, sich mit Gleichgesinnten treffen und austauschen, vernetzen zur Unterstützung und Motivation.

Was war Dein schönstes/aufregendstes/traurigstes/lustigstes Erlebnis bei PETA?
Aufregenstes Erlebnis: Unsere Aktion 2013 beim Fischertag in Memmingen

Traurigstes Erlebnis: Wir haben auch vierbeinige Kollegen – die Hunde unserer Mitarbeiter. Sie versüßen uns den Alltag und erleichtern uns allein durch ihre Anwesenheit manch schwere Aufgabe. Der Tod von Jennys Hund Kira im letzten Oktober hat mich sehr getroffen.

Lustigstes Erlebnis: Gerade weil wir jeden Tag mit vielen unangenehmen Dingen konfrontiert werden, achten wir darauf, dass auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Ganz besonders lustig war unsere letzte Grillparty – die Abschiedsparty vom alten Büro.

Schönstes Erlebnis: Jeder Tag, an dem wir für die Tiere wieder einen Erfolg erreichen.

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen