Verschiedenes

Pam: Superstar für Tiere

Zum ersten Mal in der Schweiz, erzeugt der Besuch von Pamela Anderson in der Markthalle Basel enormes Aufsehen! Neben zahlreichen Fans und diversen Medienvertretern waren auch wir von PETA Deutschland dabei. Geduldig schrieb sie eine Stunde – in einem Sea Shepard Shirt, um an Captain Paul Watson zu erinnern – Autogramme. Das Tollste dabei: ihre Autogrammkarten, die sich gut 1.000 Fans abholten, zeigten Pams aufsehenerregendes Body-Parts-Motiv!

Jeder, der einmal den Wirbel erlebt hat, der um diese engagierte Frau gemacht wird, wird feststellen, dass es umso erstaunlicher ist, dass so ein Star wie sie nicht vergessen hat, was und wer ihr wichtig sind. Dass es sich bei Pam um PETA und die Tiere handelt, war bei der Veranstaltung nicht zu übersehen und wir sind ihr und allen Beteiligten dankbar, dass sie ein Forum für Tierrechte geboten haben.

Über den Autor

Anja

seit 2004 vegan und seit 2007 bei PETA Deutschland, hat sie schon europaweit Kampagnen, Demos und Infostände betreut. Sie freut sich über jeden, der durch seine Entscheidungen die Welt für die Tiere besser macht und liebt P!NK – als Künstlerin und als starke Stimme für Tierrechte.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen