Ernährung Verschiedenes

Kinostart: Fischen impossible – eine tierische Rettungsaktion!

Quelle: Fischen-impossible.de
Quelle: Fischen-impossible.de

Fischen impossible – eine tierische Rettungsaktion!“ ist ein Publikumsmagnet in Malaysia, der ab dem 26. April auch in deutschen Kinos anläuft.

Der Film erzählt die Geschichte von Pup, dem Bambushai, der sich aufmacht, seine Geschwister vor Fischei-Wilderern zu retten. Hierbei erlebt er zahlreiche, spannende Abenteuer an Land und im Wasser. Begleitet wird er hierbei von seinem Freund Julius, ein großer Weißspitzenhai, der gerne so tut als ob er gefährlich und fischfressend sei, aber in Wirklichkeit bringt er es nie übers Herz, andere Fische aufzuessen und  ernährt sich stattdessen lieber von alten Autoreifen.

Zufällig beobachten sie zwei kleine Menschenjungen, die Haifischeier einsammeln und in ihr Boot einladen. Pup lässt das keine Ruhe, und zusammen mit der Schildkröte Mertle macht er sich auf den Weg, die ungeschlüpften Haie aus der Gefangenschaft zu retten.

Ein Film gegen die Gefangenschaft von Fischen und über einen Hai, der lieber Autoreifen isst, als Fische. Herrlich!

Wenn du es, wie Julius, nicht übers Herz bringst, Fische zu essen, findet du hier rein pflanzliche „Vischrezepte„. Bon appétit et bon film!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen