Verschiedenes

I believe in a thing called love: The Darkness Sänger is(s)t vegan

The Darkness Sänger vegan

Wer erinnert sich nicht an den Glam Rock-Hit „I believe in a thing called love” von The Darkness?

Hättet Ihr gewusst, dass der charismatische Sänger Justin Hawkins Veganer ist?

Unseren amerikanischen Kollegen hat er nun erzählt, warum er vegan geworden ist, weshalb er schon immer Sojamilch trinkt und was das mit seiner Stimme zu tun hat. (Alle Sängerinnen und Sänger da draußen sollten sich das Video also auf jeden Fall anschauen …)

„Es gibt viele Alternativen, die den Geschmack von Fleisch imitieren, aber es gibt auch brillante Gemüsesorten, die Mutter Natur erfunden hat, deshalb denke ich, es gibt wirklich keine Ausreden mehr.”
Justin Hawkins

Glaubt Ihr an ein Ding, das man Liebe nennt? Dann werdet auch Ihr Rockstars für die Tiere, indem Ihr Euch für ein veganes Leben entscheidet! Gut für Euch, gut für die Tiere und unseren Planeten. Worauf wartet Ihr? Wir unterstützen Euch einen Monat lang dabei (kostenlos natürlich).

Über den Autor

Bella

Als Grafikerin und Content Producer kämpft Bella für die Rechte ALLER Tiere.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen