Ernährung Verschiedenes

Fast Food-Steuer

Images_of_Money auf www.flickr.com
Images_of_Money auf www.flickr.com

Endlich lenkt auch Ungarn ein und sorgt mit einer neuen Steuergesetzgebung dafür, dass die Menschen mehr auf eine gesunde Ernährungsweise achten. In Zukunft sollen Lebensmittel mit einem besonders hohen Gehalt an Zucker, Fett, Salz oder Koffein höher besteuert werden.  Daneben sollen auch Alkohol und Softdrinks mit einer Steuererhöhung versehen werden.

Das Gesetz, das noch vor der Sommerpause beschlossen werden soll, würde für die meisten Produkte, wie Hamburger oder Eis einen Preisanstieg von 5 Cent bedeuten.

Wie zu erwarten gab es heftige Kritik seitens der Lebensmittelindustrie, doch die Ungarn selbst und auch Spezialisten aus dem Gesundheitssystem sind sehr zufrieden mit dieser Entwicklung.

Auch für Tierfreunde wäre diese Entwicklung ein wichtiger Schritt. Fleisch, Wurst- oder Milchprodukte fallen häufig durch ihren hohen Gehalt an Salz, Zucker und vor allem Fett auf. Eine derartige Besteuerung käme nicht nur der Gesundheit der Menschen und dem Gesundheitssystem, sondern auch den Tieren zu Gute.

Gerade Gemüse wurde in letzter Zeit immer teurer und selbst Sojadrinks sind derzeit in Deutschland noch mit 19% besteuert. Doch gerade diese Lebensmittel fördern die Gesundheit und sollten besser subventioniert werden. PETA Deutschland fordert auch hierzulande die Besteuerung ungesunder tierischer Produkte und setzt sich für die sofortige Abschaffung des verminderten Steuersatzes bei tierischen Lebensmitteln ein.

Dass dies keine Utopie ist, beweisen Länder wie Dänemark oder Ungarn.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen