Verschiedenes

Dr. Oetker preist 100% pflanzlich an

100 Prozent pflanzlich vom Dr.Oetker-Verlag
100 Prozent pflanzlich vom Dr.Oetker-Verlag

Wenn ich an Dr. Oetker denke, kommt mir zuerst ein großer Konzern in den Sinn, der Puddings und Quarkspeisen verkauft. Da die Anzahl an Menschen steigt, die sich vegan und laktosefrei ernähren möchten, hat sich der Dr. Oetker Verlag dazu entschlossen ein veganes Kochbuch herauszugeben. Enthalten sind beispielsweise Spinatnudeln mit Auberginen-Tomaten-Ragout oder Kichererbsen-Schupfnudeln mit Minz-Dip. Ganz besonders interessant finde ich die Dattel-Nuss-Creme als Brotaufstrich.

100 Prozent pflanzlich vom Dr.Oetker-Verlag
100 Prozent pflanzlich vom Dr.Oetker-Verlag

Gerade große Unternehmen haben Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Qualitätssicherung in der Unternehmensphilosophie aufgenommen. Das soll natürlich auch umgesetzt werden. Nichts einfacher als das. Wir wissen bereits, dass die Produktion tierischer Produkte für Klimawandel, Umweltzerstörung und Tierquälerei verantwortlich ist. Es ist als positives Zeichen zu bewerten, wenn sich nun auch Industriegrößen wie Dr. Oetker mit der veganen Ernährung auseinandersetzen.

Ihr könnt jetzt drei Exemplare des Kochbuchs „100% pflanzlich“ gewinnen. Postet einfach unten, was ihr euch noch so vom Dr. Oetker-Konzern wünschen würdet. Einen veganen Pudding vielleicht, vegane Pizza oder veganen Zaziki?

Einsendeschluss ist der 18. Oktober 2012. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen