Haustiere Verschiedenes

Deutsche Doggen in England: Hundefreundschaft der Extraklasse

Lily & Maddison © Dog Trust

In den letzten Tagen ging die Geschichte von Lily und Maddison durch die Medien: die Story einer großen Hundefreundschaft der besonderen Art. Denn Lily ist blind und Maddison ihr Blindenhund. Als junger Hund litt Lily an einem Entropium, einer krankhaften Fehlstellung des Augenlids, bei der die Wimpern in die Augen wachsen –  als sie 18 Monate alt war wurden der Hündin beide Augen amputiert. Das war vor etwa dreieinhalb Jahren. Seitdem kümmert sich die sechsjährige Maddison um die blinde Kameradin und hilft dieser dabei, durchs Leben zu gehen, zu laufen und zu springen! Madison weicht Lily kaum von der Seite und verhilft der großen Blinden so zu einem glücklichen und aktiven Leben.

Bereits im Juli dieses Jahres wurden die Doggen abgegeben, der BBC zufolge, weil sich die Besitzer nicht mehr um die zwei Tiere kümmern konnten.  Auf ein neues Zuhause warten die zwei Hünen im Shrewsbury Center des Hundeschutzbunds Dogs Trust – selbstverständlich werden sie nur gemeinsam vermittelt. Bei so viel medialer Aufmerksamkeit wünschen wir den Beiden, dass sich schnell neue Halter mit großem Herz und großem Heim finden, die den sanften Riesen ein schönes und blindengerechtes Zuhause mit viel Liebe bieten können!

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen