Ernährung Verschiedenes

Das große Schlachten

Nicht nur Schweine, Kühe und Hühner werden jedes Jahr millionenfach getötet, sondern eben auch unsere Meeresbewohner. Dabei machen Fische sogar den größten Anteil aller getöteten Tiere für Nahrungszwecke aus. Und schlimmer noch: Beim Fischfang mit riesigen Netzen geraten auch immer Fisch- oder Walarten mit ins Netz, die eigentlich gar nicht „gebracht“ werden. Greenpeace hat in einer neuen Videoenthüllung ans Licht gebracht, wie grausam, blutig und unnötig der Tod vieler Fische, Delfine, Wale und Rochen ist. Schau dir selbst das Video dazu an: Tuna Fishing Film Shows Whales, Dolphins And Manta Rays Slaughtered.

Wenn wir unsere Ernährungsgewohnheiten, insbesondere auch in Beziehung auf Fischfleisch nicht ändern, werden bereits vor 2050 die Weltmeere leer gefischt sein. Aber auch die Zucht in Aquafarmen bedeutet nichts anderes als eine moderne Intensivtierhaltung für Fische. Mit allem was dazu gehört: Enge, Fäkalien und Antibiotika im Wasser und einen qualvollen Tod für die Tiere.

Warum nur finden Tiere, die weniger kuschelig oder ausdrucksstark in ihren Emotionen sind, kaum Beachtung? Wieso verzehren viele „Vegetarier“ weiterhin Fisch? Ist es nicht offensichtlich, dass auch die Meeresbewohner leiden können?

Wenn ihr also wieder einmal im Restaurant bei den „vegetarischen Gerichten“ Fisch entdeckt, dann erinnert doch einmal den Kellner oder Chefkoch daran, dass Fische sehr liebenswürdige Tiere sind – und keine Pflanze. 😉 Vielleicht wären ja diese Rezepte ganz spannend?

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen