Unterhaltung

Williams & Harrys „geheimer“ Jagdausflug

© StarmaxInc.com
© StarmaxInc.com

Hübsch sind sie anzusehen, die jungen Royals – großartige Botschafter für England mit ihren weißen Zähnen, perfekten Posen und gutgeschnittenen Anzügen. Aber wie in vielen Horrorfilmen entpuppen sich die Guten oft als die Bösen und zeigen, dass hinter der Fassade echte Monster stecken können.

Auch wenn es vom königlichen Palast „No Comment“ gibt, kam jetzt heraus, dass die beiden eine recht sadistische Freizeitbeschäftigung haben: Aus Spaß Tiere töten!

Die jungen Prinzen haben das letzte Wochenende für eine „geheime“ Mordserie in Spanien genutzt. Und das nicht zum ersten Mal. Schon 2005 haben sie und ihre Crew an einem Tag 740 Rebhühner und viele weitere Tiere abgeschlachtet.

Den ganzen Artikel dazu gibt es auf Englisch in der Huffington Post.

Alles über Jagd unter www.peta.de/jagd

Schlagwörter:

Über den Autor

Jobst

Kümmert sich bei PETA um Grafiken, Videos und die Online-Kommunikation. Hat 1994 eine der besten Entscheidungen seines Lebens getroffen: vegan zu werden.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen