Fortschritt! Thomas Cook beendet Online-Bewerbung für SeaWorld
Delfinarien Unterhaltung

Fortschritt! Thomas Cook beendet Online-Bewerbung für SeaWorld

Demo von PETA vor Thomas Cook

Ein erster Schritt in die richtige Richtung

Nach monatelanger Kampagnenarbeit durch internationale PETA – Büros, insbesondere durch unsere Kollegen von PETA UK und der Unterstützung von mehr als 22.000 Menschen weltweit (so vermutlich auch Deiner), die unsere Petition an Thomas Cook unterschrieben haben,  sowie nach Aktionen vor Thomas Cook-Reisebüros überall auf der Welt, hat das Unternehmen nun seine Online-Bewerbung von SeaWorld eingestellt.

Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber Thomas Cook muss den gesamten Weg gehen und jeglichen Ticketverkauf in den Meereszoo einstellen, wenn es in Sachen Tierschutz Marktführer werden möchte.

Das Leid der Orcas bei SeaWorld

Orcas sind hochintelligente Tiere, die in großen, sozialen und komplexen Gruppen leben und bis zu 220 Kilometer am Tag im Ozean schwimmen. In Meereszoos wie SeaWorld sind sie in enge Betonbecken gesperrt, wo jeglicher physischer und psychischer Anreiz fehlt und wo sie gezwungen sind, den ganzen Tag endlose Kreise zu schwimmen. Mindestens 41 Orcas und Dutzende andere Delfine starben hier bereits in Gefangenschaft.

 

Mit der Beendung der Online-Bewerbung von SeaWorld hat Thomas Cook gezeigt, dass die Gefangenhaltung von Orcas zu Unterhaltungszwecken inakzeptabel ist. Wir von PETA begrüßen diese Entscheidung und rufen das Unternehmen dazu auf, jeglichen Ticketverkauf in den Meereszoo einzustellen.  Dann würde Thomas Cook Branchenführer in Sachen Tierschutz werden und andere Unternehmen anspornen, seinem Beispiel zu folgen. 

So kannst Du helfen

Falls Du es nicht bereits getan hast, kontaktiere bitte Thomas Cook und fordere das Unternehmen auf, sämtliche Geschäftsbeziehungen mit SeaWorld zu kappen.

Nächste Woche finden in verschiedenen deutschen Städten Aktionen vor Thomas Cook – Reisebüros statt. Wenn Du mitmachen und erfahren möchtest, ob Deine Stadt auch dabei ist, dann kontaktiere uns.

Herzlichen Dank für Dein Engagement für Meeressäuger bei SeaWorld!

Über den Autor

Tanja

Tanja hat in Deutschland und Frankreich Zoologie und Meeresbiologie studiert und sich in ihrem Studium und in ihrer Freizeit viel mit Fischen beschäftigt. Getreu dem Motto: Fische sind Freunde, kein Essen - setzt sie sich seit Jahren dafür ein, dass Fische in Ruhe gelassen werden und nicht mehr auf unseren Tellern landen.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen