Unterhaltung

Rocksänger Morrissey will Elefanten aus Zoo befreien

Traurig: Elefant im Zoo Stuttgart

Elefantendame Mali steht seit Jahrzehnten allein und beschäftigungslos in einem schrecklichen Zoo in Manila.

Traurig: Elefant im Zoo Stuttgart

Jetzt setzt sich die britische Musiklegende Morrissey für PETA Asien beim philippinischen Präsidenten Benigno Aquino III. für Mali ein, damit die aus Sri Lanka stammende  Elefantin in ein Schutzgebiet mit Artgenossen, Bäumen sowie Platz zum Rumlaufen und Spielen bekommt.  Morrissey, der am kommenden Wochenende in Manila ein Konzert gibt, appellierte an den Präsidenten: „Mali hat keine Anregung, keinen Platz und auch sonst nichts, was für sie natürlich und wichtig wäre“.

Um schlimme Haltungsbedingungen für Elefanten zu sehen muss man nicht nach Asien reisen, denn auch in deutschen Zoos müssen Elefanten in winzigen Gehegen leben, die selbst in modernen Zoos rein gar nichts mit einem artgerechten Leben zu tun haben. Viele Elefanten entwickeln in Zoos schwere Verhaltensstörungen und Gelenkerkrankungen, weil ihr Körper nicht für ewiges Rumstehen geschaffen ist. Ebenso ist es in vielen deutschen Zoos nach wie vor gängige Praxis, die Elefanten jede Nacht ihres Lebens anzuketten und selbst Baby-Elefanten mit dem Elefantenhaken für den Zoobetrieb zu schlagen und zu demütigen.

Was Du tun kannst? Besuche niemals einen Zoo und bitte überzeuge Freunde und Familie, ebenfalls kein Geld für die grausamen Tiergefängnisse auszugeben.

Schlagwörter:

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen