Reiten Unterhaltung

Pferderennen sind Tierquälerei – oder doch nicht? Eine Bilderserie…

Wir von PETA verteten die Meinung, dass Pferde nicht als Sportgeräte missbraucht werden dürfen und dass die Tiere NICHT freiwillig bei Pferderennen mitmachen. Dutzende Pferde sterben jedes Jahr allein in Deutschland bei den Rennen.

Von einigen Pferdehaltern ernten wir dafür vehementen Widerspruch… sie sagen, tote Pferde seien vereinzelte Unfälle und die Tiere würden ansonsten gerne bei Rennen laufen… hätten viel Spaß dabei.

In der folgenden Bilderserie, aufgenommen von den „Zeitzeugen des Pferderennsports“, sind Fotos von einem ganz normalen Pferderennen auf der Rennbahn in Köln vom 6. April zu sehen. Über 15.000  Besucher haben es sich angeschaut. Solche Rennen finden jedes Wochenende in Deutschland statt.

 

Das Pferd wird ganz eindeutig mit roher GEWALT in die Box gezwungen, es hat zweifelsfrei KEINEN Spaß:

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bild9-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports

 

Es wird geschoben, gezogen und gedrückt:

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bild6-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports
Genau das gleiche Bild bei diesem Pferd – wie kann jemand ernsthaft behaupten, diese Schinderei sei ein Spaß für die Tiere?

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bild7-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports

 

Auch hier wird ein fühlendes Lebewesen gegen seinen Willen zum Rennstart geschliffen:

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bild10-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports

Die Gerte ist natürlich immer mit dabei, um die Pferde auf Leistung zu trimmen:

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bild2-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports

 

Hier ist augenscheinlich zu sehen, wie das Zungenband eingesetzt wird, damit das Tier während des „Sports“ seine eigene Zunge nicht verschluckt oder abbeißt:

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bild1-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports
Das Gebiss (Metallschiene) wird tief in den Mund gezogen, damit der Reiter auf schmerzhafte Weise Kontrolle über das Pferd ausüben kann:

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bil11-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports

Ein wundervolles Pferd – missbraucht und zum Sportgerät degradiert:

2015-04-06-Pferderennen-Köln-Bild12-c-Zeitzeugen-d-Pferderennsports

Pferderennen SIND Tierquälerei. Wer angesichts dieser Szenen, die sich hundertfach jeden Monat auf deutschen Rennbahnen abspielen, immer noch denkt, es sei alles ein großer Spaß für die Tiere, dem fehlt – sorry – jegliches Mitgefühl. Weitere Infos auf PETA.de/Pferderennen

 

 

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen