Unterhaltung Zirkus

PETA gewinnt Prozess gegen Circus Belly: Tierquälerei bei Schimpanse Robby

Leidvolles Leben: Robby im Circus Belly

Seit über einem Jahr machen wir mit einer Rettungskampagne auf die tierquälerische Haltung von Schimpanse Robby aufmerksam.  Der letzte Menschenaffe in einem deutschen Zirkus muss bei Circus Belly die meiste Zeit seines Lebens allein in einem circa elf Quadratmeter kleinen Zirkusanhänger leben. Vor dem Landgericht Lüneburg wollte uns Klaus Köhler vom Circus Belly nun u.a. untersagen lassen, bezüglich Robby von „einer extrem tierquälerischen Haltung“ zu sprechen. Angesichts der zahlreichen, dokumentierten Verstöße gegen diverse Tierschutzrichtlinien ist die Vorgehensweise dieses Zirkusses wohl ein schlechter Scherz!

Leidvolles Leben: Robby im Circus Belly
Leidvolles Leben: Robby im Circus Belly

Erfolg vor Gericht
Es kam wie es kommen musste: Nach einem Gerichtstermin fällte das Landgericht Lüneburg jetzt ein Urteil und wies die Klage von Klaus Köhler als unbegründet ab. Köhler muss nun sämtliche Gerichts- und Anwaltskosten, auch unsere, zahlen.

Behörden auf beiden Augen blind
Wir sehen die Veterinärämter, die jahrelang ihre Augen vor der Tierquälerei verschlossen haben, nun in der Pflicht und werden weiter dafür kämpfen, dass Robby aus dem Zirkus herauskommt. Die renommierte Schimpansen-Rehabilitationseinrichtung AAP würde Robby aufnehmen und ihn vorsichtig mit Artgenossen resozialisieren, damit er seine restlichen Jahre schimpansenwürdig verbringen kann. Mit der behutsamen Rehabilitation von gequälten Schimpansen haben die Experten aus den Niederlanden über 30 Jahre lang Erfahrung.

Weitere Expertenmeinung
Auch die Schimpansenexpertin Julia Riedel von der Wild Chimpanzee Foundation hält es für möglich, dass Robby wieder mit anderen Schimpansen zusammen leben kann. Sie sprach sich in einem Interview kürzlich auch für ein Verbot von Schimpansen in der Unterhaltungsbranche aus:  „Es ist unüberlegt, inakzeptabel und verantwortungslos, Schimpansen und auch andere Wildtiere noch immer für kommerzielle Zwecke zu missbrauchen.

Bitte engagiere dich mit unserer Online-Petition für Robby und veranstalte Demos bei Circus Belly, der im Raum Niedersachen tourt.

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen