Unterhaltung

Neues Urteil: Waldbesitzer können jetzt die Jagd verbieten

„Freiheit statt Freiwild!“ fordert Schauspieler Jörg Rohde
„Freiheit statt Freiwild!“ fordert Schauspieler Jörg Rohde

Ein wunderbares Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte: Eigentümer von Grundstücken bis zu einer Fläche von 75 Hektar dürfen ab sofort nicht länger dazu gezwungen werden, die Jagd auf ihrem Grundstück zu dulden. Aus ethischen Gründen ist es nun möglich, die Zwangsmitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft zu beenden. In Deutschland hatte das Bundesverfassungsgericht 2006 der Klage eines 47-jährigen Waldbesitzers aus Baden-Württemberg noch eine Absage erteilt, doch damit gegen seine Grundrechte verstoßen.

Angeschossener Rabenvogel

Zahlreiche tierfreundliche Grundstücksbesitzer werden sich jetzt der Zwangsbejagung verwehren und den Tieren des Waldes Schutz vor den Gewehrkugeln bieten, die sie aus dem Hinterhalt zu erwarten haben.

Die Jagd ist nicht notwendig
Nur 0,4 Prozent der deutschen Bevölkerung frönt dem blutigen Jagd-Hobby. Doch bestimmt dieser  überschaubare Personenkreis, oftmals in relevanten Positionen in Politik, Behörden und Wirtschaft verankert, maßgeblich die Diskussion und entscheidet willkürlich, wer in unseren Wäldern leben darf und wer nicht. Schätzungsweise 5 Millionen Tiere werden jedes Jahr erschossen oder in Fallen qualvoll getötet, darunter viele tausend Hunde und Katzen. Dabei ist die Jagd vollkommen überflüssig. Wissenschaftliche Studien über die Sinnlosigkeit der Jagd sowie Berichte über jahrzehntelang jagdfreie Wälder, in denen der Wald kaum Schaden nimmt, werden vehement ignoriert, damit der hinterhältige Blutsport weitergehen kann.

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen