Unterhaltung Zoo

Neue Studie: Zoo-Besuche ohne Lerneffekt

2013-09-11-Wilhelma-Stuttgart-Menschenaffen-IMG_4946-c-PETA-D

Zoos versuchen seit jeher, die Grausamkeit der Tiergefangenschaft zu verschleiern, indem sie sich mit der angeblichen Erziehung zum Artenschutz brüsten. Eine neue Studie zeigt jetzt jedoch, dass Zoos im Normalfall keinen Lerneffekt erzeugen.

Trauriger Elefant im Stuttgarter Zoo
Trauriger Elefant im Stuttgarter Zoo

Britische Soziologen sammelten Daten von Kindern zwischen 7 und 15 Jahren, sowohl vor als auch nach dem Besuch des Londoner Zoos. Die Forscher fanden heraus, dass 59 Prozent der Kinder, die eine von einem Pädagogen geführte Tour durch den Zoo unternahmen, keinerlei positiven Lerneffekt daraus zogen. Diese Anzahl stieg bei einem Zoobesuch ohne Führung sogar auf 66 Prozent an. In vielen Fällen hatte der Ausflug in den Zoo sogar eine negative Wirkung auf das Verständnis der Kinder von Tieren und ihren Lebensräumen.

Das einzige, was man an diesen traurigen Orten wirklich lernt, ist, wie sich Tiere verhalten, wenn sie ihren Familien entrissen und in Gefangenschaft gehalten werden, wo sie nichts von dem tun können, was in Freiheit so wichtig und natürlich für sie wäre.

Negative Effekte auch für die Tiere

Weitere Untersuchungen zeigen zudem die schädlichen Auswirkungen der Gefangenschaft auf die Tiere selbst:

Laut einer 2012 veröffentlichten Studie über die Tierhaltung in deutschen Zoos waren die meisten überprüften Zoogehege ungeeignet, um die artspezifischen Bedürfnisse der Tiere zu befriedigen. In 87 % der Gehege fehlte jede Art von Verhaltens- und Beschäftigungsmaterial. Knapp ein Drittel der Gehege erfüllte nicht einmal die behördlich vorgegebenen Mindestanforderungen. In einer weiteren Studie fanden Wissenschaftlern der Universität Kent (2011) heraus, dass Schimpansen selbst in großen Zoos regelmäßig psychisch erkranken, was sich in Merkmalen wie Selbstverstümmelung, extremer Zurückgezogenheit, permanentem Hin- und Herschaukeln des Oberkörpers bis hin zum Verzehr der eigenen Exkremente äußert.

Zoogefangenschaft: Wenig Nutzen für den Menschen und schwerwiegende Auswirkungen auf die Tiere. Bitte besuche keine Tier-Gefängnisse Zoos.

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen