Unterhaltung Zirkus

Mexiko verbietet Wildtiere im Zirkus – und jetzt kommst du…

Gestern hat das mexikanische Parlament (House of Deputies) mit 267 zu 66 Stimmen für ein landesweites Verbot von Wildtieren in Zirkus gestimmt. Der Gesetzentwurf muss nur noch vom Präsidenten Enrique Pena Nieto unterzeichnet werden. Das Gesetz sieht vor, dass Zirkusbetriebe eine Bestandsliste einreichen müssen, damit die Tiere auf Zoos und Auffangstationen verteilt werden können.

Jetzt kommst du… 30 Sekunden für ein Wildtierverbot in Deutschland

Immer mehr Staaten verbieten die Nutzung von exotischen oder allen Tierarten im Zirkus. In Deutschland wäre diese Tierquälerei schon längst verboten, wenn nicht seit Jahren die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag eine Blockade-Politik betreiben würde; nur weil diese Partei absolut gar nichts von Tierschutz hält.

Bitte schreibe daher eine höfliche E-Mail an Bundeskanzlerin Angela Merkel:
angela.merkel@bundestag.de

Textvorschlag:

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

gestern hat auch das mexikanische Parlament für ein Verbot von Wildtieren im Zirkus gestimmt. Ebenso haben bereits 17 EU-Länder bestimmte Tierarten im Zirkus verboten. Ich ersuche Sie dringend, der systembedingten Tierquälerei endlich einen Riegel vorzuschieben. Bitte weisen Sie Landwirtschaftsminister Christian Schmidt an, einen Gesetzentwurf für ein umfängliches Verbot vorzulegen. Es ist nicht akzeptabel, dass die CDU/CSU-Fraktion den Tierschutz weiterhin blockiert.

Mit freundlichen Grüßen

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen