Jagd

Unfassbar: Journalist wegen „Rabauken-Jäger“ verurteilt

Im Juni 2014 hatte ein Jäger aus Ueckermünde ein totes Reh an sein Auto gebunden und über eine Landstraße geschleift. Wegen grobem Verstoß gegen die „Waidgerechtigkeit“ wurde dem Jäger daraufhin der Jagdschein entzogen, die zuständige Jagdbehörde hat sogar Strafanzeige erstattet. Der Jäger aber zieht weiter vor Gericht und beharrt auf sein Jagdrecht. Anstatt sich seiner moralisch und ethisch verwerflichen Tat bewusst zu werden, hat der Jäger sogar Anzeige gegen einen Journalisten erstattet. Weil er den Mann als „Rabauken-Jäger“ betitelt hatte, wurde der Journalist nun vom Amtsgericht Pasewalk wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe von 1.000 € verurteilt.

Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit?

„Der Berichtsauftrag rechtfertige eine so „pfeffrige und scharfe“ Wortwahl nicht“ – so wird die Richterin in einem Pressebericht zitiert. Laut Duden ist ein Rabauke jemand, der sich laut und rüpelhaft benimmt oder gewalttätig vorgeht. Für jemanden, der Tiere zum Spaß tötet und ein totes Tier an einer Anhängerkupplung über den Asphalt schleift, ist dieser Begriff tatsächlich unpassend – er ist maßlos untertrieben. Auch aus der Politik hagelt es Kritik, so äußert sich der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion wie folgt gegenüber einer Zeitung: Angesichts des Verhaltens des Jägers sei das Wort sogar noch geschmeichelt, „da ließen sich schlimmere Wörter finden“.

Weitere Infos über die Jagd findest du unter: PETA.de/themen/jagd
Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen