Mallorca: Grausames Wachtel-Schießen findet trotz Verbot statt
Aktiv sein Jagd Schlagzeilen Unterhaltung

Mallorca: Grausames Wachtel-Schießen findet trotz Verbot statt

Wachteln Schießen Mallorca
© istock / glenkar

+++ UPDATE: Gute Nachrichten für die Wachteln! Nachdem die Veranstalter das verbotene Wachtel-Schießen nach Valencia verlegen wollten, arbeiten nun die politischen Institutionen daran, die Veranstaltung auch dort zu verbieten! Auch Tierschutzorganisationen sind alamiert und fordern ein Verbot der Tierquälerei!

 

Wachtel-Schießen auf Mallorca verboten

Vergangenes Jahr hat die balearische Regierung mit dem Tierschutzgesetz nicht nur die Stierkämpfe beendet, sondern auch Veranstaltugen zum Erschießen von Wachteln verboten. Eine Geldbuße von bis zu 100.000 Euro müssen Jäger fürchten, wenn sie trotzdem Wachteln oder Tauben jagen. Eigentlich ein großartiger Schritt für die Tiere.

 

Ein Beitrag geteilt von Meg (@megsteezy) am

So umgehen die Jäger das Verbot

Aus Angst vor hohen Geldstrafen wurde das Mallorca-Wachtel-Schießen letztes Jahr kurzfristig abgesagt. Dieses Jahr findet die tierquälerische Veranstaltung wieder statt, wurde aber auf das Festland (Region Valencia) verlagert. Wir fragen uns: Muss das ernsthaft sein? Kann man  die Tiere nicht einfach mal in Ruhe lassen?

Deshalb ist Wachtel-Schießen Tierquälerei

Wachteln oder auch Tauben werden für diese Veranstaltung in ein enges Rohr gestopft. Per Knopfdruck werden die armen Tiere über eine Triebfeder in die Luft katapultiert. Oft werden sie erschossen, bevor sie die Flügel ausgebreitet haben.

 Besonders schlimm:

Schon letztes Jahr wurden zahlreiche angeschossene Wachteln nicht gefunden und mussten einen langen und qualvollen Tod sterben.

„Ich habe am nächsten Tag beim Spazierengehen noch mehrere verletzte Wachteln auf dem Boden gesehen“, bestätigte beispielsweise eine Anwohnerin.

 

Ein von @shehzad.abbasi geteilter Beitrag am

So helft Ihr den Tieren

Hinterlasst dem spanischen Ministerpräsidenten einen Kommentar oder eine Nachricht, dass Ihr mit dem Wachtel-Schießen in der Region Valencia nicht einverstanden seid und bittet um ein generelles Verbot von Wachtel-Schießen und Stierkämpfen auf dem spanischen Festland:

Mariano Rajoy Brey
© facebook / Mariano Rajoy Brey

Vielen Dank im Namen der Tiere!

Über den Autor

Bella

Als Grafikerin und Content Producer kämpft Bella für die Rechte ALLER Tiere.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen