Jagd

Drastisches Elefantensterben in Afrika

Alarmierende Zahlen: Bisher wurde die Gesamtpopulation der Afrikanischen Elefanten auf 400.000 bis 630.000 Exemplare geschätzt. Nach aktuellen Ergebnissen liegt die Anzahl der Tiere bei gerad einmal  352.271 in 18 afrikanischen Staaten. Zwischen 2007 und 2015 sollen die Populationen in 15 Staaten um 30 % gesunken sein – Berechnungen zufolge sinkt die Elefantenpopulation um acht Prozent pro Jahr. Schon seit 2008 ist der Afrikanische Elefant in der Roten Liste der IUCN International Union for Conservation of Nature and Natural Resources als vom Aussterben gefährdet eingestuft.

Freibrief für deutsche Großwildjäger

Aus einer Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an den Bundestag geht hervor, dass zwischen 2005 und 2014 über 1200 Trophäen eigentlich streng geschützter Arten nach Deutschland eingeführt wurden – darunter auch 323 Elefanten. Bereits im Januar überreichte PETA dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Berlin insgesamt 33.682 Unterschriften für ein Importverbot von Jagdtrophäen nach Deutschland.

Fatale Folgen für den Artenschutz

2016-01-28-Petition-Trophaeenjagd-IMG_4495-c-PETA-D-1000px

Neben Wilderei und Lebensraumverlust bedingt  vor allem die legale Trophäenjagd den drastischen Rückgang der Wildtiere. Weil auch „legale“ Trophäen wie Stoßzähne oder Tierhäute im Umlauf sind, fällt es Artenschützern und Behörden schwer, diese von den illegal gejagten Körperteilen zu unterscheiden. Dem Schmuggel, teilweise mit in afrikanischen Herkunftsländern gefälschten Papieren, ist somit Tür und Tor geöffnet. Trophäenjäger dezimieren die Tierwelt in erheblichem Ausmaß, denn Trophäensammler begehren meist die stärksten und schönsten Tiere. Gerade diese sind aber für die Arterhaltung am wichtigsten, da sie in der Regel für Nachkommen und das Überleben einer Art sorgen. Erst im Oktober 2015 tötete ein deutscher Trophäenjäger in Simbabwe den größten Elefanten, der seit 30 Jahren in Afrika getötet wurde. Einer wissenschaftlichen Studie über die Jagd auf Löwen in Tansania zufolge ist die legale Trophäenjagd – und nicht etwa Wilderei oder der Verlust von Lebensräumen – der Hauptfaktor für den deutlichen Rückgang der Wildtiere.

Die Bundesregierung muss endlich ein Zeichen für den Artenschutz setzen und ein Importverbot von Jagdtrophäen nach Deutschland erlassen…. unterschreibt jetzt unsere Petition!

 

 

 

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen