Jagd

Jagd: Die 10 spektakulärsten Unfälle 2013

Abgesehen von den Millionen Wildtieren, die Jäger auf dem Gewissen haben, töten sie auch jährlich dutzende Menschen und hunderttausende tierische Mitbewohner. Zum Jahresanfang möchten wir euch daher zeigen, dass Jäger auf wirklich alles schießen, das sich bewegt und zudem äußerst unvorsichtig mit ihren Waffen umgehen. Aus diesem Grund präsentieren wir euch hier die 10 spektakulärsten und auch traurigsten Unfälle bei der Jagd:

1. Jäger im Jagdstand von Kollegen erschossen
In Burgheim in Oberbayern ist ein Jäger in einem Jagdstand von seinem Kollegen erschossen worden. Der 45-Jährige habe einen Bauchschuss aus größerer Entfernung erlitten, teilte die Polizei mit. Das Opfer ist im Jagdstand verblutet.

2. Jäger schießt auf 15-Jährigen
In Bogen feuerte ein Jäger seine Schrotflinte auf Feldhasen ab. Dabei verirrte sich ein Schrotkorn und traf einen 15-Jährigen auf dem vorbeifahrenden Schlepper unterhalb seines rechten Auges.

3. Jäger schleift Hund fast zu Tode
In Burladingen hat ein 74-Jähriger Jäger einen Hund, den er im Wald angetroffen hat, an einer Kette angebunden und hinter seinem Auto fast zu Tode geschleift. Als es Anliegern gelang, den Jäger anzuhalten, lag der neunjährige Golden Retriever leblos und blutend, mit offenen Pfoten und vielen Schürfwunden am Körper hinter dem Auto.

4. Jäger erschießt 21-Jährigen
In Wolkersdorf wurde ein 21-jähriger Jäger mit einem Wildschwein verwechselt und angeschossen. Das Projektil – es handelt sich dabei um ein sogenanntes Brenneke-Geschoss, das beim Eintritt eine verheerende Wirkung entwickelt – traf den jungen Mann in die Hüfte. Er verblutete binnen Minuten. Die Polizei bestätigte einen Blutalkoholwert von 0,46 Promille des Schützen.

5. Alkoholisierter Jäger erschießt seine eigenen Hunde
Nachdem in Edertal einem alkoholisierten Jäger der Führerschein von der Polizei abgenommen worden war, berichtete ein Zeuge am nächsten Tag, dass er die zwei Jagdhunde des Jägers leblos in deren Zwinger gefunden hat.

6. Jäger erschießt sich selbst
Durch einen Schuss, der sich versehentlich aus einer Langwaffe löste, ist ein Jäger in Zellingen ums Leben gekommen. Der Schuss löste sich als der 66-Jährige das Gewehr im Kofferraum seines Fahrzeugs verstauen wollte.

7. Jäger verwechselt Wildschweine mit Pferden
In der Nähe von Oberotterbach hielt ein Jäger zwei Pferde angeblich für Wildschweine. Er tötete eines der Pferde und verletzte das zweite so schwer, dass es noch vor Ort eingeschläfert werden musste.

8. Jäger erschießt drei Polizisten und einen Sanitäter
Im österreichischen Bezirk Melk belagerten hunderte Polizisten und das Militär mit Panzern ein Haus, in dem sich ein mutmaßlicher Wilderer versteckt hielt, der auf der Flucht vor der Polizei drei Polizisten und einen Sanitäter erschossen hatte.

9. Jäger tötet Radfahrer
In Körmend rammte ein österreichischer Jäger trotz Überholverbot einen gut gekennzeichneten Radfahrer bei einem Überholvorgang. Der Mann flog mehr als 7 Meter weit durch die Luft und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Jäger beging Fahrerflucht und versuchte daraufhin, den Unfall zu vertuschen, indem er unter anderem einen baugleichen Wagen erwarb.

10. Jäger verletzt Rentner und zwei Kinder
In Stephanskirchen wurden bei einer Schussabgabe aus einer Schrotflinte ein 70-jähriger Rentner schwer und zwei Kinder leicht verletzt. Der Jäger wollte einen Fuchs, der in einer Röhrenfalle saß, erschießen. Der 70-Jährige assistierte ihm dabei und die zwei Jungen im Alter von 7 und 11 Jahren standen etwa 20 Meter entfernt.

Die Dunkelziffer ist natürlich weit höher, da derartige Unfälle sehr gerne von Jägern verschwiegen werden. Weitere Informationen über Hobbymörder und ihre Opfer und unsere vollständige Jagdchronik findest du auf PETA.de.

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen