Jagd

Über die Fuchsjagd: Anjelica Huston in ihren Memoiren

In ihren Memoiren„A Story Lately Told“, erzählt die Oskar prämierte Schauspielerin Anjelica Huston von ihrer Kindheit in West-Irland, über ihre Jugendjahre in London und ihre Zeit als Model in New York. Sie berichtet darin unter anderem auch über die Fuchsjagden, an denen sie mit ihrem Vater und Bruder teilgenommen hat. Es ist nicht überraschend, dass die junge Anjelica, die 2012 zur Person des Jahres von PETA USA gewählt wurde, schon immer auf der Seite der Füchse gestanden war.

Auch heute kann sich Anjelica Huston noch sehr lebhaft an die familiären Fuchsjagden in ihrer Kindheit in Irland erinnern. Im Unterschied zu den restlichen Teilnehmern, fühlte sie sich aber schon immer sehr stark mit den Füchsen verbunden. „Die Jagdteilnehmer waren immer auf der Hut und meldeten es, sobald Füchse gesichtet wurden.“ schreibt sie. „Manchmal wurde auch rumgeschrien, wenn ein Fuchs entkommen ist … ein Hauch von Rot gegen Grün.“ Sie fügt hinzu: „Ich habe mir immer gewünscht, dass sie entfliehen können.“

Angelica Huston für PETA USA

Füchse sind aber nicht die einzigen Tiere, für die sich Huston stark macht. Im Jahr 2008 setzte sie sich mit PETA USA für Schimpansen im Show Business ein. In diesem Video, das PETA weltweit an Spielfilm-, TV- und Werbefilm-Produzenten geschickt hat, forderte die Schauspielerin dazu auf, nicht mehr mit Menschenaffen in der Unterhaltungsbranche zu arbeiten.

Auch wir sind der Meinung, dass die Fuchsjagd verboten werden muss. Denn sie ist kontraproduktiv, grausam und zudem auch überflüssig.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen