Unterhaltung Zirkus

Hurra, wieder zwei neue Länder mit Tierverboten im Zirkus

Löwen gehören nicht in den Zirkus / Foto © PETA

Weltweit befreien immer mehr Politiker die Tiere aus der Zirkusqual. Nun ist es auch in El Salvador und Indien soweit. In El Salvador hat das Parlament letzte Woche ein Wildtierverbot beschlossen, nur die Unterschrift des Präsidenten fehlt noch. In Lateinamerika bestehen schon Verbote in Peru, Costa Rica, Paraguay und Bolivien.

In Indien sollen binnen eines Jahres sämtliche Tiere in Zirkussen verboten werden. Das ist konsequent und richtig, denn auch die indische Tierschutzbehörde äußert sich eindeutig: Tiere im Zirkus werden brutal behandelt

Elefanten gehören nicht in den Zirkus / Foto © PETA
Elefanten gehören nicht in den Zirkus / Foto © PETA

Bitte hilf mit, die Bundesregierung endlich zu einem Verbot zu bewegen:

  • Nutze die anstehenden Wahlen und bitte die CDU-/CSU- und FDP-Bundestagsabgeordneten, endlich Wildtiere im Zirkus zu verbieten
  • Bitte veranstalte Demos vor den einschlägigen Zirkusbetrieben (so geht´s)
  • Treffe im September eine Wahlentscheidung für den Tierschutz
  • Verteile unsere Zirkus-Flyer in Kindergärten, Schulen, Supermärkten usw., wenn ein Zirkus mit Wildtieren in der Nähe ist
  • Bitte schreibe unermüdlich Leserbriefe Redaktionen, die unkritisch  über Zirkusse mit Wildtieren berichten
  • Und nimm auch an unserer Online-Petition für ein Wildtierverbot im Zirkus teil.

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen