Dieses Pferd wurde auf die überfüllte Tanzfläche eines Clubs gezogen
Pferdekutschen Reiten Unterhaltung Wildtiere Zirkus

Dieses Pferd wurde auf die überfüllte Tanzfläche eines Clubs gezogen

Pferd Club Miami
© Twitter / Joel Franco

Was als besonderer Showact geplant war, endete beinahe in einer Katastrophe:

Die Betreiber der „Mokai Lounge” in Miami hatten sich ein Pferd in den Club geholt. Trotz gröhlender Menschen und wummernder Bässe wurde es auf die Tanzfläche gezerrt. Auf ihm saß eine Frau in Unterwäsche. Da Tanzflächen denkbar ungeeignet für Pferdehufe sind, stürzte es und musste sich wieder aufrappeln. Die Frau fiel dabei herunter. Die Zuschauer schrien laut auf und drängten sich aneinander, um Abstand zu dem aufgebrachten Pferd zu gewinnen. Wenn man dieses Video sieht, fragt man sich, wie das Pferd so (verhältnismäßig) ruhig bleiben konnte. Wäre es wirklich durchgedreht, hätte weitaus Schlimmeres passieren können. Erst kürzlich wieder gab es einen Pferdekutschenunfall, bei dem die Pferde durchgingen und die Kutsche gegen einen Baum prallte. Zwei Menschen starben noch direkt am Unfallort. In der „Mokai Lounge” ging das Ganze nochmal glimpflich aus. Pferd und Clubbesucher blieben unverletzt.

Berichten zufolge bleibt der Club bis auf weiteres geschlossen. Scheinbar hatten die Besitzer auch schon in der Vergangenheit Tiere als Showacts missbraucht.

Wir erinnern wieder daran:

Tiere haben nichts in lauten Clubs, in Shows, auf Karnevalsumzügen oder bei anderen Veranstaltungen zu suchen, wo es laut und gefährlich sein kann. Sie sollten nicht für unser Vergnügen leiden müssen. Stattdessen sollten wir uns fragen, was Pferde wirklich brauchen, um ihnen ein möglichst angenehmes Leben ermöglichen zu können.

Über den Autor

Bella

Als Grafikerin und Content Producer kämpft Bella für die Rechte ALLER Tiere.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen