Unterhaltung

Die Delfine Tom und Misha sind zurück in Freiheit!

Tom und Misha copyright Born free Foundation
Tom und Misha copyright Born free Foundation

Die ehemaligen Hisaronu Delfine Tom und Misha (PETA berichtete über das Auswilderungsprogramm) sind seit vergangenem Mittwoch nun endgültig frei und ihre Bewegungen werden über Satellit verfolgt. Bereits innerhalb von 48 Stunden legten die beiden über 100 Kilometer zurück, spielten mit anderen Delfinen und fingen im Team Fische.

Jeff Foster, der für die Born Free Foundation die Delfine für ihre Auswilderung trainierte, denkt, die beiden hätten  gute Chancen, denn die etwa 12 Jahre alten Tiere waren die Hälfte ihres Lebens frei. Es sieht so aus, als kehrten sie in ihre „alte Heimat“ zurück, in die Nähe der türkischen Stadt Izmir.  Hier kannst du mehr darüber lesen und ein Video ansehen.

Jetzt da die Auswilderung von Tom und Misha so geglückt ist, müssen Delfingefängnisse auf der ganzen Welt damit rechnen, dass die Forderung nach Auswilderung lauter wird! Bitte kaufe keine Eintrittskarte in Delfinparks!

Gib auch du deine Stimme den Delfinen!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen