Unterhaltung

Carlsberg Brauerei zieht Sponsoring für Elefanten-Polo zurück

Update 19.08.11:

Großartiger Erfolg: Nachdem die Carlsberg Brauerei ihr Sponsoring zurückgezogen hat, wurde das für den 21.08. geplante Elefanten-Polo-Match kurzfistig abgesagt. Diese Absage hat eine wichtige Signalwirkung für ähnliche Veranstaltungen, die in Indien noch stattfinden.

————————————————————

Erfolg für PETA Indien: Das für den 21. August im nordindischen Jaipur vorgesehene Elefanten-Polo-Spiel wird jetzt doch nicht von der indischen Sparte der Carlsberg Brauerei gesponsort. PETA Indien hatte das Brauerei-Unternehmen in mehreren Telefongesprächen und einem dringenden Brief an den Geschäftsführer von Carlsberg Indien, Søren Lauridsen, über die grausame Dressur von Elefanten für die Unterhaltungsindustrie informiert. Mit dem sogenannten Elefantenhaken werden die sensiblen Tiere auf ihre empfindlichsten Stellen geschlagen und gestochen, damit sie ihrem Dresseur gehorchen. Die Carlsberg Brauerei hat ihre Unterstützung für das umstrittene Elefanten-Polo daraufhin zurückgezogen.

Carlsberg-Manager Lauridsen freut sich darüber hinaus auf einen weiteren konstruktiven Dialog mit PETA Indien. Da Carlsberg mit einem Elefanten auf seinen Produkten wirbt, hatte PETA angeregt, dass sich das Unternehmen in Zusammenarbeit mit PETA für den Schutz von Elefanten einsetzt.

Im Januar 2011 hatte PETA erreicht, dass im Guinness-Buch-der-Rekorde alle Einträge gestrichen werden, die mit Elefanten-Polo zu tun haben, weil die grausame Behandlung der Elefanten Voraussetzung für diese Unsitte ist.

Was Du tun kannst
Bitte setze Dich auch für die etwa 80 Elefanten und andere Wildtiere in deutschen Zirkussen ein, die ebenfalls geschlagen werden und in viel zu engen Käfigen ein trauriges Leben führen müssen. Nimm an unserer Petition für ein generelles Wildtierverbot in Zirkussen teil.

Schmerzhafte "Dressur" mit dem Elefantenhaken

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen