Unterhaltung Zoo

Captive von Jo-Anne McArthur – Dieser Bildband wird dich nachdenklich machen

Captive Buch von Jo-Anne McArthur Cover
© Jo-Anne McArthur Born Free Foundation

Du denkst, Tiere sind in Zoos und Aquarien gut aufgehoben und liebevoll umsorgt? Denk nochmal nach. Zoos wollen den Menschen weismachen, dass es in Ordnung ist, in das Leben von Tieren einzugreifen und sie in beengten Gehegen in einer künstlich nachgebildeten Umgebung einzusperren. Dort sind die Tiere frustriert, unbeschäftigt, eingeengt, einsam und weit weg von ihrem natürlichen Lebensraum. Solche Bilder zeigen das Buch Captive von Jo-Anne McArthur

Eisbaer hinter einer Scheibe aus Captive von Jo-Anne McArthuer
© Jo-Anne McArthur Born Free Foundation

Captive, das neue Buch von Fotojournalistin Jo-Anne McArthur, soll dem Leser die Lebensrealität von Tieren in Gefangenschaft veranschaulichen.

Der Bildband wurde im Juni 2017 veröffentlicht. Er enthält Aufnahmen, die über einen Zeitraum eines Jahrzehnts in mehr als 20 Ländern auf fünf Kontinenten entstanden – auch Bilder aus Deutschland sind dabei.

Loewe im Zoo aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Löwin in deutschem Zoo © Jo-Anne McArthur Born Free Foundation

Die hier gezeigten Fotos sind nur ein kleiner Einblick in den Bildband, aber sie reichen aus, um dem Betrachter die Lust auf einen Zoobesuch zu vermiesen. Beim Durchblättern des Buches kann man sich nur vorstellen, wie es sein muss, an Stelle der Tiere zu sein – die Verzweiflung und Isolation der Tiere sind für den Betrachter greifbar. Wenn du mehr von Captive sehen möchtest, kannst du dem dazugehörigen Social Media Projekt „A Year of Captivity“ auf Facebook und Instagram folgen.

Delfine aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Delfine aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Urangutan im Zoo aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Urangutan im Zoo aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Urangutan am Boden aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Urangutan am Boden aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Tiger im Zoo aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Tiger im Zoo aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Spinnen in Boxen aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Spinnen in Boxen aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Schlange aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Schlange aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Schimpanse aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Schimpanse aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Loewen Baby aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Loewen Baby aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Loewen im Zoo aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Loewen im Zoo aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Ein Hutaffe aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Ein Hutaffe aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Eine Giraffe im Zirkus aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Eine Giraffe im Zirkus aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Ein Frosch aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Ein Frosch aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Asiatischer Elefant aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Asiatischer Elefant aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur
Elefant aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur Elefant aus dem Buch Captive von Jo-Anne McArthur

 

Ingrid Newkirk, PETA-Gründerin und Präsidentin von PETA USA, sagte über das Buch:

Captive verdeutlicht, dass Zoos für ihre Bewohner ein trostloser Ort sind – Gefängnisse, die in unterschiedlichem Ausmaß Einsamkeit, Entbehrungen und Einengung bieten. Captive fängt die Essenz dieser lieblosen Gehege ein, in denen die Tiere altern und sich der Verfall an den Wänden der Gehege und in den Köpfen der Tiere abzeichnet.“

Was du tun kannst

  • Bitte besuche grundsätzlich keine Zoos, und überzeuge auch Freunde und Familie davon
  • Unterzeichne hier unsere Petition für Pezoo – der Eisbär lebt in China in einem winzigen 30-Quadratmeter-Gehege ohne Tageslicht

Über den Autor

Yvonne

Yvonne ist Fachreferentin für Tiere in Zoo und Zirkus bei PETA Deutschland. Sie ist promovierte Biologin und hat sich in ihrer Dissertation mit der Persönlichkeit von Tieren beschäftigt.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen