Tierversuche

Woody Harrelson setzt sich für Schimpansen in US-Labor ein

Schimpansenmutter mit Kind; Quelle: wikipedia

Die Schimpansen von Alamogordo (New Mexico, USA) haben eine harte Vergangenheit hinter sich. Jahrzehntelang wurden sie in grausamen Tierversuchen der US Air Force gequält, bis sie schließlich vor wenigen Jahren in das Primaten-Reservat in Alamogordo gebracht wurden, wo sie endlich in Ruhe ihren Lebensabend genießen dürfen. Hier lernen sie zum ersten Mal ein „normales“ Schimpansenleben kennen.

Als letztes Jahr Pläne öffentlich wurden, dass die Schimpansen zurück in Labore in Texas geschickt werden sollten, um weiter an den alten und kranken Tieren zu forschen, ging ein Aufschrei durch die amerikanischen Medien. Die Empörung war groß, PETA USA sammelte in kürzester Zeit zehntausende von Unterschriften. An Sylvester kam dann die großartige Nachricht, dass die Pläne auf Eis gelegt wurden und die Schimpansen bis auf weiteres in Alamogordo bleiben dürfen.

Hollywood-Schauspieler und Tierrechtler Woody Harrelson; Quelle: wikipedia

14 von ihnen waren allerdings zu diesem Zeitpunkt bereits in das Labor in Texas verfrachtet worden. Diese Tiere sind genau wie die anderen 186 Schimpansen in Alamogordo traumatisiert, alt und krank. Deshalb haben auch sie das Recht, nun endlich in Frieden gelassen zu werden und nicht weiter für dubiose menschliche Zwecke missbraucht zu werden.

Für die Affen setzt sich nun der bekannte Hollywood-Schauspieler und Veganer Woody Harrelson („Natural Born Killers“) ein. Er schrieb im Namen von PETA USA einen Brief an die zuständigen Verantwortlichen und forderte sie auf, die 14 Schimpansen aus dem Labor sofort nach Alamogordo zurückzubringen und ihnen damit Heilung und Frieden in ihrem letzten Lebensabschnitt zu ermöglichen.

Wer Woody Harrelson und den Schimpansen helfen möchte, kann hier die entsprechende Petition von PETA USA unterzeichnen.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen