Tierversuche

(Teil-) Erfolg gegen Tierquälerei der US-Armee

Nach langer und hartnäckiger Kampagnenarbeit von PETA USA hat die US-Armee nun endlich verkündet, grausame Nervengas-Experimente mit Grünen Meerkatzen in Aberdeen (USA) einzustellen. Jeden Monat werden Affen mit einer Überdosis Nervengas vergiftet, woraufhin sie heftige Krämpfe erleiden, und all das nur, um Soldaten die Wirkungen des Gases vorzuführen. In Zukunft wird die Army base in Aberdeen nun humane Simulationsmethoden verwenden, wie es alle anderen Militäreinrichtungen der USA ebenfalls tun.

Schweine wie dieses könnten möglicherweise schon bald für die US-Armee verstümmelt werden!

Leider gilt dies aber noch nicht für die sogenannten „Trauma Trainings“, bei denen Sanitäter und Soldaten an lebenden Schweinen die Versorgung von Kriegsverletzungen üben sollen. Schweinen werden zu diesem Zweck Stich- und Schnittverletzungen zugefügt, sie werden verstümmelt bis hin zum Abhacken ganzer Gliedmaßen!

Letztes Jahr wollte die US-Armee solche Versuche auch in Deutschland durchführen, dies wurde jedoch von den zuständigen Behörden aus Tierschutzgründen abgeschmettert. Aktuell ist am Verwaltungsgericht Gera (Thüringen) aber ein Eilverfahren der Firma DMI anhängig, die die Erlaubnis einklagen möchte, diese Experimente als Dienstleister für die US-Armee durchzuführen. In einer aktuellen Stunde im Thüringer Landtag waren sich allerdings Vertreter aller Fraktionen einig, dass das Verbot der Versuche unbedingt beibehalten werden muss.

Wir von PETA bleiben natürlich an der Sache dran und stehen mit Behörden und Medien in Kontakt!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen