Aktiv sein Tierversuche

Studieren ohne Sezieren

Young woman relaxing while reading a book at the park.

Endlich Student_in! Für viele geht mit dem Erhalt des Studienplatzes ein großer Traum in Erfüllung. Alles ist neu und aufregend. Nach und nach pendelt sich vieles ein und man bekommt eine gewisse Routine in sein Studentenleben. Aber Achtung! Manche Dinge sollten gar nicht erst Einzug in deinen Studienalltag halten.

Gerade in den lebenswissenschaftlichen Studiengängen kommen Studierende häufig an den Punkt, an dem von ihnen verlangt wird, Sektionen an Tieren oder andere Tierversuche durchzuführen. Viele Studierende hinterfragen dies kritisch oder weigern sich ausdrücklich daran teilzunehmen. Aber leider gibt es auch  viele, die an diesen grausamen Übungen festhalten wollen und diese Kurstage sogar als spannend und lehrreich ansehen.
Manche haben sich vielleicht bisher einfach keine Gedanken darüber gemacht, welches Leid diese Übungen für die  Tiere bedeutet. Mäuse bekommen einen Herzinfarkt verursacht, um Studierenden der Humanmedizin den Vorgang zu veranschaulichen, Tiermedizinstudenten entfernen, extra zu diesem Zweck getöteten Ratten das Gehirn, in der Biologie werden jedes Semester unzählige Frösche seziert. Dies sind nur einige wenige Beispiele von dem, was jeden Tag an deutschen Hochschulen geschieht.

Andere sind der Meinung, dass ohne Tierversuche keine gute Lehre stattfinden kann. Stimmt nicht! Es gibt zahlreiche tierversuchsfreie Alternativmethoden. Wer möchte sich schon gerne einem Chirurgen anvertrauen, der bislang an toten Tierkörpern „operiert“ hat. Und mal ganz ehrlich, manche Versuche müssen ohnehin nicht ersetzt, sondern könnten komplett vom Lehrplan gestrichen werden, da es sich oft um Inhalte handelt, die keine Relevanz für den Berufsalltag haben.

Es gibt viele Gründe, sich für Studieren ohne Tierversuche zu entscheiden, aber keinen es nicht zu tun! Setze dich für eine humane Ausbildung an deiner Hochschule ein.
Eine gute Möglichkeit, dich über das Thema  zu informieren bietet unsere Website zum Thema Studieren ohne Tierversuche.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen