Schlagzeilen Tierversuche

Protest gegen Tierversuche in Berlin

Seit einiger Zeit bitten wir unter www.peta.de/mdc um eure Mithilfe gegen den geplanten Neubau eines riesigen Tierversuchslabores am MDC (Max-Delbrück-Centrum) in Berlin-Buch. Nicht nur wurde in den Medien schon darüber berichtet, sondern es haben sich auch andere Gruppen bereits unserer Kampagne angeschlossen. Mittlerweile haben schon mehr als 20.000 Menschen über unsere Seite bei Berlins Regierendem Bürgermeister Wowereit gegen den Neubau protestiert, aber das scheint leider nicht zu reichen.

Engagierte Tierschützer des BMT protestieren vor Ort in Berlin ((C) BMT)

In einem aktuell im „Bucher Bote“ veröffentlichten Interview kommt der Stiftungsvorstand des MDC, Professor Walter Rosenthal, mit reichlich merkwürdigen Argumenten zu Wort. Das Interview ist leider nicht online veröffentlicht worden, liegt uns aber als Scan der Printausgabe vor.

Rosenthal hebt lobend hervor, dass am MDC die Bestimmungen des Tierschutzgesetzes eingehalten werden müssen, was doch eigentlich selbstverständlich sein sollte! Dass es aber mit unserer aktuellen Tierschutzgesetzgebung vereinbar ist, z.B.  fünf ausgewachsene „Versuchsmäuse“ in einem Käfig zu halten, dessen Grundfläche kleiner ist als ein DIN-A4-Blatt, das verschweigt er. Lieber spricht er schwammig davon, dass die Tiere „so artgerecht wie möglich in eigens ausgestatteten Boxen gehalten“ werden.

Wie „wenig schmerzhaft und invasiv“ die Versuche angeblich sind, dafür haben wir unter dem Aktionsaufruf einige Beispiele aufgeführt: www.peta.de/mdc. Und wie „sinnvoll und unerlässlich“ die Grundlagenforschung an Tieren doch ist, kann man hier nachlesen.

Gegen so viel Ignoranz hilft nur eines: Bitte protestiert weiter mit uns gegen den Bau des Tierhauses und für die Verwendung des vorgesehenen Geldes für die weitere Entwicklung tierfreier Forschungs- und Testmethoden! Bitte verteilt den Link auch an möglichst viele engagierte Menschen in eurem Umfeld: www.peta.de/mdc!
DANKE!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen