Tierversuche

Peter Gabriel und Dr. Jane Goodall kämpfen gegen Air France

Rock-Ikone Peter Gabriel, der sich gerade auf Europa-Tournee befindet, hat eine Pause gemacht, um PETAs Kampagne zu unterstützen. Er hat einen Brief an Air France geschickt, in dem er an die Fluggesellschaft appelliert, die Affentransporte zu Versuchslaboren in aller Welt ein für alle Mal zu beenden. Denn an ihrem Ziel angekommen, erwarten die sensiblen und intelligenten Tiere schmerzvolle Experimente, in denen sie mit Chemikalien zwangsgefüttert, verstümmelt und letztendlich getötet werden.

3046431330_a42e88de2c_b
© ‎Allan Warren / Wikimedia

In seinem Brief betont der „Sledgehammer“-Sänger, dass Air France die einzig verbleibende große Fluggesellschaft ist, die sich noch immer an der laut Gabriel „grausamen Praxis“, also dem Handel mit Affen, beteiligt. Die Tiere werden auf bis zu 30 Stunden dauernden Transporten im Frachtraum von Air France-Maschinen unter den Füßen ahnungsloser Passagiere von Affenzuchtfarmen, beispielsweise auf Mauritius, zu Versuchslaboren gebracht, wie dem berühmt-berüchtigten Covance-Tierversuchslabor in Münster.

Auch Dr. Jane Goodall, die wohl angesehenste Verhaltensforscherin in Bezug auf Primaten weltweit, hat sich erst kürzlich in einer Email an Alexandre de Juniac, den Geschäftsführer von Air France, gewandt und ihn dazu aufgefordert, sich an diesem schmutzigen Geschäft nicht weiter zu beteiligen. Sie schreibt: „Die Affen, die Air France transportiert, wurden auf traumatische Weise im Dschungel gefangen genommen oder sind die jungen Nachkommen von Müttern, die der Wildnis entrissen wurden und dazu gezwungen wurden, sich auf grauenhaften Affenzuchtfarmen fortzupflanzen. Eine kürzlich erfolgte Enthüllung von einem Lieferanten auf Mauritius, der scheinbar Air France beliefert, zeigt, wie Babys auf grobe Art und Weise ihren Müttern entrissen und bei vollem Bewusstsein (…) gewaltvoll tätowiert werden.“

 

JaneGoodallOct10
© Nick Stepowyj

Damit schließen sich Peter Gabriel und Dr. Jane Goodall zahlreichen berühmten Persönlichkeiten, wie beispielsweise James Cromwell oder Chris Packham, und hunderttausenden Unterstützern PETAs und Gegnern Air Frances an. Bitte unterstützt auch Ihr uns im Kampf gegen den Primatenhandel und sendet einen Protestbrief an Alexandre de Juniac und viele weitere Verantwortliche der Fluggesellschaft Air France/KLM – es dauert nur eine Minute! Die größte Wirkung erzielt Ihr natürlich, wenn Ihr den Betreff und den Text der vorformulierten Email abändert und mit eigenen Worten Eure Meinung zum Ausdruck bringt.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen