Tierversuche

Lush Prize 2015 an PETA International Science Consortium

Das PETA International Science Consortium erhält den renommierten Lush Prize für den Bereich Schulungsangebot!

Lush setzt sich auf unterschiedliche Art und Weise gegen Tierversuche ein. Unter anderem fördert das Unternehmen die Arbeit von Wissenschaftlern, die Alternativmethoden vorantreiben. Der Lush Prize ehrt diese Wegbereiter nicht nur, er beinhaltet auch ein Preisgeld, um ihre Arbeit zu unterstützen. Wir sind stolz darüber, in diesem Jahr verkünden zu können, dass das Science Consortium, zu dessen Mitgliedern auch PETA Deutschland gehört, zu den Gewinnern zählt!

Das Science Consortium gewann den Schulungspreis für seine vielfältigen Ansätze in der Aufklärungsarbeit. Es informiert Unternehmen und Regulierungsbehörden mittels Webinars, aber auch durch Schulungen und entwickelt Informationsmaterialien zu tierfreien Testmethoden. Ein Beispiel war eine kostenlose Webinar-Serie, die das Science Consortium organisierte. Darin ging es um die Einbindung tierfreier Testmethoden in Teststrategien. Tausende Wissenschaftler, Unternehmensvertreter und Behördenmitarbeiter nahmen live teil; viele weitere sahen sich die Präsentationen online an. Zudem initiierte das Science Consortium Schulungen zur Nutzung tierfreier Testmethoden im Regulierungsprozess von Behörden und zeigte Möglichkeiten auf, wie Tierversuche vermieden werden können. Diese Empfehlungen werden durch die Website des Science Consortium verbreitet sowie durch Beiträge in Fachzeitschriften und Präsentationen auf internationalen Konferenzen und bei Workshops.

Lush-Prize-Winner-370x555Dr. Gilly Stoddart, Associate Director des Science Consortium, nahm die Auszeichnung und das Preisgeld von 25.000 £ entgegen und gab zu bedenken: „Berichte bestätigen, dass Firmen und Regulierungsbehörden bisher nicht alles ihnen Mögliche getan haben, um sicherzustellen, dass Tierversuche nur als letzte verbleibende Möglichkeit angewandt werden. Es ist absolut notwendig, dass Regulierungsbehörden, Firmenvertreter und Vertragsunternehmen hinreichend geschult sind innerhalb der großen Bandbreite an nicht-tierischen Methoden, welche die Anforderungen von Regulierungsbehörden erfüllen können. PETAs International Science Consortium füllt die Lücke dieser Notwendigkeit.“

Durch die Verleihung des Lush Prize in London führte Sara Pascoe. Der Partner der Auszeichnung, die Zeitschrift Ethical Consumer, organisierte einen unvergesslichen Abend mit veganem Essen, einer Vorschau auf innovative Technologien, die Tierleben retten können, und inspirierenden Redebeiträgen von Gewinnern der einzelnen Kategorien. Die Gewinner kamen aus der ganzen Welt und arbeiten alle im Bereich der tierfreundlichen wissenschaftlichen Forschung bzw. entsprechender Aufklärungs- und Lobbyarbeit.Lush-Prize-2015-Award-770x488Lush-Prize-May-and-Pascoe-770x513

Das Science Consortium ist geehrt und froh darüber, dass seine Arbeit mit dieser renommierten Auszeichnung gewürdigt und anerkannt wird. Es gesellt sich damit zu der beeindruckenden Liste vorheriger Gewinner des Lush Prize – darunter z.B. PETA India für seine Zusammenarbeit mit indischen Regulierungsbehörden in Bezug auf das Verbot von Tierversuchen für Kosmetika. Auch die Abteilung für Laborermittlungen von PETA US wurde für ihre bekannten Kampagnen gegen Organisationen, die Tierversuche durchführen bzw. diese mit Dienstleistungen unterstützen bereits ausgezeichnet.

Erfahrt hier mehr darüber, wie sich das Science Consortium für tierfreie Testmethoden einsetzt, um die bestmöglichen Methoden voranzutreiben und Tierversuche abzuschaffen. Unter folgendem Link könnt ihr PETAs Arbeit für die Tiere auch mit einer Spende unterstützen.

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen