Tierversuche

Pam heizt zum Valentinstag China Southern Airlines Chef ein

Anlässlich des Valentinstags appellierte Pamela Anderson an China Southern Airlines für ein Ende der Affentransporte. Die sexy Vegetarierin und PETA-Aktivistin engagiert sich seit langem für Tiere und deren Rechte.

Nun nahm sie den Tag der Liebe zum Anlass einen Brief an den Präsidenten Mr. Tan von China Southern Airlines zu richten, mit der Forderung, den Transport von Primaten zu Tierversuchslaboren ein für alle mal zu beenden. China Southern Airlines ist eine von nur zwei großen Fluggesellschaften weltweit, die noch immer Affen One-way zu Laboren fliegen, in denen sie meist ein grausames Ende finden.

Pamela Anderson weist in Ihrem Schreiben explizit darauf hin, welch furchtbare Tortur die Affen auf ihrem Transport  durchleben müssen und welch schreckliches Schicksal sie am Ende ihrer Reise erwartet. Nachdem sie der Freiheit entrissen wurden oder auf fürchterlichen Affenzuchtfarmen zusammengetrieben wurden, werden sie in winzigen, trostlosen Laborkäfigen eingesperrt, in Experimenten aufgeschnitten, Medikamenten-abhängig gemacht, mit Lähmung-erzeugenden Krankheiten infiziert, absichtlich vergiftet und in grausamen Versuchen verkrüppelt. Und wenn sie nicht mehr von Nutzen sind, werden sie getötet.

Schließlich zieht Pamela ihre persönliche Konsequenz daraus: Bis zu dem Zeitpunkt, an dem sich China Southern Airlines nahezu allen anderen Fluggesellschaften weltweit anschließt – darunter Delta Air Lines, British Airways, United Airlines und Lufthansa – und die Affentransporte beendet „… werde ich, als Vielfliegerin, vermeiden mit Ihrer Fluggesellschaft zu fliegen und ich werde außerdem meine Freunde, Familienmitglieder und Fans dazu anregen, dasselbe zu tun.“

Wenn auch Ihr Pamela unterstützen möchtet und gemeinsam mit ihr für ein Ende der Affentransporte durch China Southern Airlines kämpfen wollt, dann macht mit bei unserem Aktionsaufruf!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen