Tierversuche

Freiburg – Tierleid statt Schwarzwald-Idylle

„Münster, Bächle, Köstlichkeiten und Wein gepaart mit Nachhaltigkeit – das alles ist Freiburg und noch viel mehr“, heißt es auf der städtischen Internetseite für Tourismus.

Was steckt aktuell hinter diesem „viel mehr“? Auf jeden Fall schon bald viel mehr Tierleid.
Denn in der Breisacher Straße soll ein neues Tierversuchslabor entstehen – das Institute for Disease Modeling and Targeted Medicine (IMITATE). Ein Gefängnis für 10.000 Mäuse.
Dort sollen neue Erkenntnisse über genetische Erkrankungen des Menschen gewonnen werden – durch künstlich hervorgerufene Symptome an Mäusen. Die tatsächliche Tierzahl wird weitaus höher sein, denn die 3000 Käfige werden im Jahr mehrmals neu belegt.

Bereits jetzt liegt Baden-Württemberg, laut einer Auswertung der Ärzte gegen Tierversuche, im Bundesländervergleich auf Platz 1 der Negativrangliste zu Tierversuchen.
Insgesamt werden jährlich 2,8 Millionen Tiere in Deutschland für Experimente missbraucht, rund 17% der Tierversuche findet in Baden-Württemberg, das sind aktuell 469 605 Tiere.

Tiere künstlich krank zu machen, in dem Glauben, dass dadurch der medizinische Durchbruch für die Heilung menschlicher Erkrankungen gelingt, ist unverantwortlich. Eine Maus unterscheidet sich nicht nur in ihrer Physiologie und Anatomie vom Menschen, auch andere krankheitsverursachende und –beeinflussende Faktoren (Stress, Alkoholkonsum, Ernährung etc.) sind nicht vergleichbar.

Laut der Badischen Zeitung soll das neue Tierversuchslabor mit 57 Millionen Euro von Bund und Land gefördert werden, Geld, das sinnvoller in Alternativmethoden und in die Krankheitsvorsorge investiert wäre .

Was ihr tun könnt

  • Schreibt Leserbriefe zu Zeitungsartikeln über den Laborneubau
  • Sammelt Unterschriften und überreicht oder übersendet sie dem zuständigen Veterinärdirektor Dr. Dirk Murmann des Regierungspräsidiums Freiburg:

Regierungspräsidium Freiburg
Herr Dr. Dirk Murmann
Referat 35 – Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung
79083 Freiburg i. Br.
abteilung3@rpf.bwl.de

  • Beteiligt euch an Bürgerprotesten
  • Weitere Tipps findet ihr hier

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen