Tierversuche

Erfolg: Urban Decay bleibt tierversuchsfrei!

(C) Stephanie Hofschlaeger, pixelio.de

UPDATE (10. Juli 2012): Urban Decay gewinnt PETA-Award!

Nachdem Urban Decay sich entschieden hat, ein Zeichen zu setzen und im Gegensatz zu anderen Firmen das Leben von Tieren höher zu bewerten als den Profit, ist der Kosmetikhersteller nun von unseren Kollegen von PETA USA mit „PETA’s Courage in Commerce Award“ belohnt worden. Wir gratulieren und hoffen, dass andere Kosmetikfirmen sich bald ein Beispiel an Urban Decay nehmen werden!

*************************************************************************

Sehr erfreuliche Neuigkeiten zum Wochenstart: Nachdem tausende Tierfreunde bei Urban Decay protestiert hatten und PETA-Vertreter mit den Verantwortlichen des Kosmetikherstellers gesprochen hatten, steht nun fest: Urban Decay wird seine Produkte nicht in China verkaufen, solange tierfreie Testmethoden dort nicht akzeptiert werden!

Vor kurzem hatten wir noch berichten müssen, das Unternehmen wolle seine Produkte in China verkaufen, wo von der Regierung nach wie vor Tierversuche verlangt werden. Wir sind natürlich begeistert, dass Urban Decay nun doch seiner tierfreundlichen Linie treu bleibt und auf den chinesischen Markt verzichtet!

Weitere tierversuchsfreie Kosmetikhersteller findet ihr auf unserer Seite www.kosmetik-ohne-tierversuche.de!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen