Tierversuche

Indien: Colgate unterstützt Verbot von Tierversuchen für Kosmetika

Mitglieder der Indian Beauty & Hygiene Association (IBHA) – eine Gruppe einflussreicher Firmen im Bereich Kosmetik und Körperpflege – versuchen derzeit alles in ihrer Macht stehende, um das bahnbrechende Verbot von Tierversuchen für Kosmetika in Indien und das Importverbot von an Tieren getesteter Kosmetik wieder aufzulockern. Doch das Unternehmen Colgate-Palmolive hat nun in einem Brief an die Vereinigung klargestellt, dass sie hinter dem Verbot aller Tierversuche steht. PETA dankte Colgate herzlich für die Entscheidung, sich für dieses wichtige Thema einzusetzen anstatt sich schlichtweg den anderen Firmen anzuschließen.

Die IBHA setzt sich hauptsächlich aus großen internationalen Unternehmen wie Unilever, L’Oréal und Procter & Gamble zusammen. Sie drängen die indische Regierung nun darauf, die Unternehmen weiterhin diverse Tierversuche für Kosmetika durchführen zu lassen. Dabei ist es nur schwer zu verstehen, warum die IBHA das Verbot aufweichen will, wo doch die meisten ihrer Mitglieder in der EU ansässig sind. Dort sind Tierversuche für Kosmetika seit März 2013 endültig verboten. Zudem gibt es eine ganze Reihe an tierleidfreien Testmethoden, die günstiger, schneller und verlässlicher sind als Tierversuche.

Colgate-Palmolive ist eines der führenden Unternehmen im Bereich tierfreier Testmethoden und steht deshalb auch auf PETA’s internationaler Liste “Working for Regulatory Change” – das bedeutet, dass sich das Unternehmen nicht nur dazu bereiterklärt, lediglich Tierversuche, die von Gesetzeswegen vorgeschrieben sind, durchzuführen, sondern dass es auch aktiv daran arbeitet, die Entwicklung, Validierung und Akzeptanz tierfreier Testmethoden in den USA und anderenorts voranzutreiben. Damit unterscheidet sich Colgate-Palmolive maßgeblich von einigen anderen großen Unternehmen in dem Bereich, die zu der Weiterentwicklung und Validierung tierfreier Methoden zu keiner Zeit beigetragen haben, weiterhin Tierversuche durchführen – selbst dort wo es das Gesetz nicht vorschreibt – und die Details ihrer Versuche unter Verschluss halten.

Was Ihr tun könnt

Der Einsatz von Colgate für das Verbot von Tierversuchen für Kosmetika in Indien ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Allerdings versuchen andere Mitglieder der IBHA noch immer, das Verbot aufzuweichen. Bitte fordert die IBHA und ihre Mitglieder auf, den Fortschritt zur endgültigen Beendung von Tierversuchen in Indien zu unterstützen – nicht, ihn aufzuhalten.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen