Tierversuche

Großartig: Charter-Airline stoppt Affentransporte!

© US Department of Agriculture

Nach einer intensiven Kampagne von PETA USA und der Hilfe zehntausender Unterstützer, hat die Air Transport Service Group (ATSG) nun bekannt gegeben, die Affentransporte in Versuchslabore zu beenden. Diese Ankündigung kommt gerade mal eine Woche nachdem unsere US-amerikanischen Kollegen Amazon dazu aufforderten, ihren derzeitigen Geschäftspartner –  ATSG – davon zu überzeugen, diese grausamen Transporte einzustellen.

Viel zu lange schon machen Fluggesellschaften Geld mit dem blutigen Geschäft, Affen in den Tod zu fliegen. Die sensiblen Tiere werden aus Ländern, wie China oder von dem Inselstaat Mauritius, in Labore in die USA oder nach Europa verschleppt.  Die Herkunftsorte der Affen bieten ihnen keinen Schutz, daher werden sie häufig  ihrer Heimat und ihren Familien entrissen oder in schändlichen Tierfabriken gezüchtet.

ATSG und ihre Tochtergesellschaften – Air Transport International (ATI) und ABX Air – haben Tausende Affen an Versuchsanstalten in den USA ausgeliefert, wo die verängstigten Tiere Schreckliches erwartet. Meist werden sie in enge Käfige gesperrt, im Laufe der Experimente werden sie dann mit Chemikalien vergiftet, verstümmelt, der Nahrungs- und Wasseraufnahme beraubt, mit teils tödlichen Krankheiten infiziert und am Ende meist gefühlskalt getötet.

Selbst gegen die Mindestanforderungen für derartige Tiertransporte verstieß ATI in der Vergangenheit mehrfach. Die Affen mussten diese – ohnehin schon belastenden – Flüge ohne Wasser und Nahrung überstehen und stundenlang in ihren eigenen Exkrementen verharren.
Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten geht dem Verstoß derzeit nach.

Nahezu jede große Fluggesellschaft weltweit – darunter Air China, China Eastern Airlines, China Southern Airlines, Philippine Airlines und United Airlines – hat derartige Transporte eingestellt. Air France ist die letzte große Fluggesellschaft, die sich weiterhin an diesem blutigen Geschäft bereichert und Affen von Mauritius nach Europa verschleppt.

Helft uns dabei, dass auch Air France endlich die tödlichen Affentransporte stoppt!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen