Schlagzeilen

Große Rettungsaktion für kleines Vögelchen

Zum Wochenende haben wir eine schöne Geschichte für Euch: eine Passantin hatte letzte Woche das Piepsen eines Vogels gehört und festgestellt, dass das Piepsen aus der Tiefe kam, ganz offensichtlich aus einem Regensammelrohr unterhalb der Straße. Sie alarmierte umgehend die Feuerwehr, die mit ganzen zwölf (!) Mann zur Tierrettung ausrückte.

Ein Mitarbeiter der hinzugezogenen Albstadtwerke schlug vor, auch noch eine Rohr- und Kanalreinigungsfirma einzuschalten. Mit der Kameratechnik dieser Firma konnte der kleine Vogel dann aufgespürt werden, er befand sich in einer Tiefe von etwa 1,70 Meter. Geborgen wurde das Tier mit Hilfe eines Wasserabsaugers, der zuvor liebevoll mit Gardinengewebe ummantelt wurde, um das Tier nicht weiter zu verletzen.

2013-08-09-HeldenfuerTiere-FreiwilligeFeuerwehrAlbstadtEbingen-VogelZahlreiche Schaulustige hatten das Geschehen beobachtet und applaudierten kräftig, als der kleine Vogel am Ende unversehrt an die Oberfläche gelangte.

Wir (PETA) haben die Freiwillige Feuerwehr Albstadt-Ebingen für diese umsichtige und professionelle Aktion mit unserer Helden für Tiere“-Urkunde ausgezeichnet. Das war wirklich eine tolle Aktion. Weiter so!

Wir danken natürlich auch der aufmerksamen Passantin, die das Tier entdeckte und Hilfe holte.

 

Von der Tierrettung existiert auch ein Video, dass den süßen Piepmatz zeigt. Einfach zurücklehnen und genießen – Pieeep!!!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen