Haustiere

Whistleblowermeldung: Verwahrloster Hund nach PETA-Anzeige beschlagnahmt!

Kürzlich erreichte uns eine besonders traurige Missstandsmeldung über einen völlig verfilzten und vernachlässigten Hund. Er lebte offenbar schon seit Jahren auf einem abgelegenen Gelände voller Autowracks und Bauwagen im Main-Kinzig-Kreis. Er war völlig auf sich allein gestellt. Nicht einmal seine grundlegendsten Bedürfnisse wurden befriedigt: Er hatte keinen Zugang zu Trinkwasser und erhielt nie eine angemessene Fellpflege. Unserer Meldung zufolge konnte er nur schwer aufstehen und kratzte sich ununterbrochen.

Ohne Schutz und Trinkwasser! So sollte kein Hund leben müssen.
Ohne Schutz und Trinkwasser! So sollte kein Hund leben müssen.

Wir zeigten die tierschutzwidrige Hundehaltung umgehend bei der zuständigen Veterinärbehörde an – mit ERFOLG! Der verwahrloste Hund wurde gemeinsam mit zwei weiteren Hunden beschlagnahmt! Nun bekommen sie die Zuwendung, die sie bereits seit Jahren vermissen mussten. Der völlig verwahrloste Hund (auf dem Foto) wurde geschoren und tierärztlich versorgt. Leider hat er einen Nierenschaden erlitten, vermutlich bedingt durch den jahrelangen Wassermangel.

Der Hund wurde im Tierheim getauft – er heißt von nun an Boho. Er ist ein reinrassiger ungarischer Hirtenhund, ein sogenannter Komondor.
Boho hat sich schon gut eingelebt und durfte sich sein Lieblingsplätzchen selbst aussuchen. Wir hoffen, dass er sich schnell erholt und auch seine Nierenerkrankung gut in den Griff zu bekommen ist.

Heute geht es Boho viel besser - er hat sich schon gut im Tierheim eingelebt.
Heute geht es Boho viel besser – er hat sich schon gut im Tierheim eingelebt.

Du kennst einen ähnlichen Fall?

Falls auch du einen Fall von Tierquälerei beobachten haben solltest, bitte schaue nicht weg – sondern werde aktiv und versuche zu helfen! Hier findest du wertvolle Tipps, was du selbst tun kannst: PETA.de/Zeugevongrausamkeit.
Alternativ kannst du uns den Fall HIER melden und wir werden versuchen, wenn du unsicher bist, wie in einem Fall vorgegangen werden kann.

Vielen Dank!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen