Haustiere

Erfolg: Tierquäler des Zuchtkonzerns Global Captive Breeders verurteilt

Im Juli 2013 berichteten wir von der Verhaftung der beiden Hauptverantwortlichen für die systematische Quälerei von Ratten und Reptilien in einer amerikanischen Zuchtanlage. Mit Hilfe der Dokumentation der desaströsen Zustände während einer Undercover-Recherche von PETA USA konnten nun die Urteile gefällt werden.

Mitch Brehm, der Besitzer des Kleintierzuchtkonzerns Global Captive Breeders, und David Delgado, der ehemalige Manager der Firma, wurden vom Kammergericht des Riverside County, Kalifornien wegen Tierquälerei verurteilt. Beide bekannten sich schuldig.

Behm wurde wegen Tierquälerei in zwölf Fällen zu fünf Jahren auf Bewährung sowie zu über 190.000 Dollar Schadensersatz verurteilt. Den Betrag muss er an PETA USA und die Stadt Lake Elsinore zahlen, als Wiedergutmachung für die Kosten, die durch die Ermittlungen und die Rettungsaktion der 16.000 tierischen Opfer entstanden. Des Weiteren wurde gerichtlich verfügt, dass Behm nie wieder Tiere erwerben oder unternehmerisch mit Tieren zu tun haben darf.

Delgado wurde ebenfalls wegen Tierquälerei in zwölf Fällen verurteilt. Er bekam 180 Tage Haft, fünf Jahre auf Bewährung und muss 250 Sozialstunden leisten – selbstverständlich bei einem Programm ohne Tiere. Auch ihm wurde der Erwerb von Tieren gerichtlich untersagt.

Nichts kann das entsetzliche Leid ungeschehen machen, das tausende Ratten und Reptilien durch den Zuchtkonzern erleiden mussten. Doch die gerichtlichen Verfügungen stellen zumindest sicher, dass in Zukunft keine Tiere mehr unter diesen Verbrechern leiden müssen.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen