Haustiere

Schildkröten legen Flugverkehr lahm

Die Passagiere am JFK-Flughafen von New York mussten diese Woche mit unerwarteten Verspätungen rechnen: Ca. 150 Schildkröten überquerten die Landebahn auf ihrem Weg zu einem nahegelegenen Naturschutzgebiet, wo die Tiere ihre Eier ablegen.

Die Flughafen-Crew reagierte vorbildlich und brachte die Tiere in Sicherheit – soviel Zeit muss sein!

Hier könnt ihr euch das – zugegeben etwas lustige – Gespräch der Flughafenmitarbeiter anhören.

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen