Haustiere

Rumänien: Gesetz zur Hundetötung vorm Verfassungsgericht

IMG_9670
Demonstration in Bukarest am 14. September 2013

Nachdem  das rumänische Parlament nach dem tragischen Tod eines kleinen Jungen am vergangenen Dienstag mit großer Mehrheit ein Gesetz beschlossen hatte, das die Tötung aller heimatlosen Hunde unabhängig von Krankheit oder Gefährlichkeit erlaubt, soll sich nun das Verfassungsgericht mit dieser Regelung beschäftigen. Rumänische Tierschützer verweisen auf das Engagement eines ehemaligen Senators und einer Anwältin, die die Unterstützung von 30 Abgeordneten gewonnen haben – die wiederum die Prüfung des Gesetzes vor dem Verfassungsgericht beantragt haben.

Erst im Januar 2012 hatte das höchste rumänische Gericht einen Gesetzentwurf zur Tötung heimatloser Hunde gekippt. Das neue Gesetz ist schließlich keine überraschende Entwicklung – bereits seit mehreren Jahren wird immer wieder diskutiert, die Population heimatloser Tiere durch Massentötungen zu reduzieren.

Dabei hat sich bereits mehrfach gezeigt, dass Massentötungen nicht nur grausam sein können: vielmehr sind sie auch sinnlos, da sich die Zahlen heimatloser Tiere nach großangelegten Tötungsaktionen rasch wieder erholen.

So fordern auch rumänische Tierschützer ganz klar, dass die Population heimatloser Hunde durch flächendeckende und konsequente Kastrationsprogramme tierfreundlich und nachhaltig gesenkt werden müsse. Zudem bedarf das Tierschutzgesetz der Verbesserung: Alle Hunde in Privathaltung müssen kastriert und registriert werden, die Zucht muss eingeschränkt und der Verkauf von Tieren auf Märkten und in Zoohandlungen verboten werden.

Am Wochenende demonstrierten 500 bis 600 rumänischen Tierfreunde in Bukarest für die heimatlose Hunde und gegen das Gesetz – das nun zunächst aufgeschoben ist.
Die ist ein Gastbeitrag der ehemaligen PETA USA-Praktikantin Diana.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen