Haustiere

Rettungsaktion für ausgesetzte Meerschweinchen

Ein großes Herz für kleine Tiere zeigten die Feuerwehr, die Polizei und die Tierrettung Essen e.V., als innerhalb einer Woche dreimal mehrere Meerschweinchen in der Nähe des Essener Hauptbahnhofs ausgesetzt wurden. Die Einsatzkräfte rückten mit einer Wärmebildkamera und Flutlicht an, um die Tiere, die sich schon in der Umgebung verteilt hatten, ausfindig zu machen und in Sicherheit zu bringen. Die teilweise schwangeren Tiere und eine ganze Meerschweinchen-Familie konnten so vor dem sicheren Tod bewahrt werden.

Bildschirmfoto 2014-02-10 um 22.29.42

Den engagierten Einsatz für die Nagetiere honorieren wir mit unserer „Helden für Tiere Urkunde“. Denn: ob großes oder kleines Tier – jedes Leben zählt! Und deshalb bedanken wir uns ganz herzlich bei den Essener Einsatzkräften. Wir hoffen, dass ihr Engagement Menschen, die ein ausgesetztes oder verletztes Tier finden, sensibilisiert und als Vorbild dient.

Die Feuerwehr, die Polizei und die Tierrettung Essen e.V. haben sich über unsere Auszeichnung so sehr gefreut, dass sie uns zum Dank diese schönen Fotos geschickt haben.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen